Zweite Herren kamen unter die Räder

Erneut in Bestbesetzung trat die zweite Herren-Mannschaft gegen den TSV Höchst an. Da die Mannschaft zuletzt zwei Spiele in Folge gewinnen konnte, gingen die Münsteraner optimistisch an die Tische mit Christian Albrecht, Peter Tran, Andreas Diehl, Johannes Huther, Sebastian Heimrich und Glenn Knoth.

Oft Grund zur Freude bei den Herren

Langstadt II - 4. Herren 5:9 (Kreisliga)

Zweiter Saisonsieg für sechste Damen

6. Damen - TTC Darmstadt 7:3 (2. Kreisklasse)

DJK sucht die besten Minis am dritten Advent

Am Sonntag, 17. Dezember 2017, um 14:00 Uhr richtet die DJK Blau-Weiß Münster in der vereinseigenen Halle, Heinrich-Heine-Straße 9 in Münster, den Ortsentscheid der mini Meisterschaften aus. Gesucht werden die Besten des Tischtennisnachwuchses, die noch keine Spielberechtigung haben.

Zweiter Spieltag der Jugend auf Landesebene

An diesem zweiten Spieltag verschlug es die U14 Sportkegler nach Goldbach. Kai Brandt erspielte sich 389 Kegel und belegt nun mit seiner Mannschaft den vorletzten Tabellenplatz, weil diese krankheitsbedingt nur zu dritt antreten konnte. Bei den U14 weiblich fehlte auch wegen Krankheit die Spielerin Leonie Marshlick aus Münster und so musste sich an diesem Tag die Mannschaft vom SKV Mörfelden dem VdK Aschaffenburg geschlagen geben.

Keine Punkte für die zweiten Damen

Das Spiel gegen den SG Stockstadt-Biebesheim endete mit 1472:1396.
Die einzelnen Ergebnisse lauten: Chayenne Willner 296, Stephanie Jahn 384, Manuela Marshlick 373 und Manuela Braun 343.

Dritte Herren verlieren Auswärts

Gegen eine starke geschlossene Mannschaftsleistung der Gastgeber des RW Walldorf 2 kamen die dritten Herren nicht an und das Spiel endete für die Sportkegler mit 1663:1509. Die Ergebnisse: Philipp Stanchly 411, Rüdiger Stanchly 330, Robert Dony 394 und Jannik Stanchly 374.

Erste Herren bärenstark im Räumen

Mit einer Differenz von wahnsinnigen 577 Kegel gewinnen die Münsterer Sportkegler auf ihren Heimbahnen. Der SKV Eintracht 74 Heppenheim verlor mit 5489:4912. Die einzelnen Ergebnisse: Steffen Murmann 982, Markus Wolf 876, Georg Hassenzahl 943, Stefan Kaffenberger 844, Andreas Dollheimer 882 und Christian Müller 962.

Knappe Niederlage für die zweiten Herren 1631:1648

Mit nur 17 Kegel Differenz verloren die zweiten Herren gegen den KV Darmstadt 3. Die einzelnen Ergebnisse: Jan Scheuermann 396, Kai Brandt 378, Marius Weber 452 und Achim Veit 405.

Gastgeber Griesheim hatten seine Bahnen im Griff

Im Spiel gegen den SVS Griesheim konnte der Vorrundenmeister keine Punkte holen. Die ersten Damen verloren auswärts mit 2511:2391 Punkten. Mannschaftsbeste war Edith Kunkel mit 443 Kegel und auch nur eine Griesheimerin konnte dieses tolle Ergebnis toppen. Die weiteren Einzelergebnisse lauten: Alexandra Bolz 340, Manuela Stanchly 391, Christa Macha 419 und Beate Dollheimer 406.

Seiten

Benutzeranmeldung

 

Wer ist online

Zurzeit sind 0 Benutzer online.

Besucherzähler

  • Besucher:319,643
  • Artikel:3,020
  • Seit:09 Sep 2001