Tischtennis für Jedermann

Am Donnerstag, 12. Oktober, heißt es wieder um 20:00 Uhr, Schläger auspacken für die Jedermänner. Joachim Heckwolf steht wieder mit Rat und Tat zur Seite und freut sich auf zahlreiche Spielerinnen und Spieler.

Zweite Damen erobern Tabellenführung

Mit einem 8:3-Erfolg beim TV Bürstadt hat sich die zweite Damen-Mannschaft der DJK Blau-Weiß Münster an die Tabellenspitze der Hessenliga geschoben. Im Spitzenduell war der Aufsteiger jedoch gar nicht so gut in die Partie gekommen. Nach den Doppeln stand es 1:1 und im vorderen Paarkreuz taten sich Ursula Luh-Fleischer und Julia Sloboda schwer. „Wir sind mit der Spielweise der Gegnerinnen nicht gut zurechtgekommen und haben uns etwas einlullen lassen“, sagte Sloboda. Nachdem beide Partien im fünften Satz gewonnen wurden, war die DJK wieder in der Erfolgsspur.

Punkteteilung im einzigen Spiel

3. Herren - Nieder-Beerbach 8:8 (Bezirksliga)

Drei Punkte für erste Damen

Die ersten Damen der DJK Blau-Weiß Münster haben am Doppelspieltag an diesem Wochenende drei Punkte in der Regionalliga West geholt. Dem Unentschieden am Samstag in Kleve folgte ein Heimsieg am Sonntag gegen Ottmarsbocholt.

Keine Chance für erste Herren

Mit der Erwartung, bei guter Leistung einen Punkt zu holen, fuhr die erste Herren-Mannschaft der DJK Blau-Weiß Münster am Sonntagnachmittag nach Elz, zwar fehlte Spitzenspieler Tobias Beck, jedoch war der starke Ersatzmann Christian Albrecht mit dabei. Jedoch konnte man von Beginn an in keinster Weise an die Erwartungen anknüpfen.

Erneuter Sieg für zweite Damen

Die zweite Damen-Mannschaft der DJK Blau-Weiß Münster hat im zweiten Saisonspiel den zweiten Sieg gefeiert. Im Duell der Aufsteiger in die Hessenliga setzt sich Münster beim SV Darmstadt 98 deutlich 8:1 durch. Das klare Ergebnis war aber auch ein Resultat der Personalprobleme der Darmstädter gewesen. „Sonst wäre es sicher enger geworden. So haben sie uns vor keine Probleme gestellt“, sagte Julia Sloboda. Die Lilien waren nur zu dritt angetreten. Für den Ehrenpunkt hatte Suzan Okur im Spitzeneinzel gegen Ursula Luh-Fleischer gesorgt.

Eine weitere Niederlage für die zweiten Herren

Till Körner, Christian Albrecht, Peter Tran, Sebastian Heimrich, Glenn Knoth und Ersatzmann Wilfried Igler traten am Samstagabend gegen die zweite Mannschaft des TTC Seligenstadt an. Leider mussten sie erneut mit einer Niederlage nach Hause fahren, diesmal mit einem 5:9.

Licht und Schatten für die Herren

5. Herren - TV Münster 2 8:8 (1. Kreisklasse)

Erster Sieg für sechste Damen

6. Damen - Reinheim 3 8:3 (2. Kreisklasse)
Beim ersten Saisonsieg der sechsten Damen gegen Reinheim mit 8:3 musste die DJK Münster gleich zu Beginn Schwerstarbeit leisten. Kerstin Brühl/Leonie Breitwieser und Stefanie Stanchly/Ines Heckwolf konnten ihre Siege jeweils erst im fünften Satz sichern. Breitwieser mit weiteren 2 Siegen im Einzel, Heckwolf mit ebenfalls zwei Siegpunkten, Brühl und Stanchly waren anschließend dann die weiteren erfolgreichen Spielerinnen der DJK.

Starkes Auswärtsspiel der zweiten Herren

Mit dem Tagesbestergebnis von 502 Kegel erspielte Andreas Dollheimer zusammen mit Philipp Stanchly (419) einen Vorsprung von 94 Kegel. Hans Peter Dollheimer (385) und Gerd Danz (442) hatten ihre Gegner auch sehr gut im Griff gehabt und beendeten das Spiel mit einem klaren Auswärtssieg von 1655:1748 gegen den SG Stockstadt-Biebesheim 4.

Seiten

Benutzeranmeldung

 

Wer ist online

Zurzeit sind 0 Benutzer online.

Besucherzähler

  • Besucher:316,940
  • Artikel:2,871
  • Seit:09 Sep 2001