Erneuter Spielgewinn der Kegeldamen

Beim Spiel in Darmstadt-Arheilgen konnten die Damen erneut einen Sieg erspielen. Die erste Paarung Manuela Stanchly und Manuela Gerhold  konnten die guten Ergebnisse der letzten Spiele auf den Bahnen der SGA nicht abrufen. Manuela Stanchly musste verletzungsbedingt durch die Ersatzspielerin Stephanie Jahn ausgewechselt werden. Mit einem Rückstand von 70 Kegeln gingen die nächsten Spielerinnen Beate Dollheimer und Christa Macha auf die Bahn und erspielten Punktgleich 391 Kegel und holten damit bereits einen minimalen Vorsprung von 8 Kegeln.

DJK-Nachwuchs bei Kreisjahrgangsmeisterschaft erfolgreich

Am Sonntag, 3. Februar 2019, fanden in Reinheim-Georgenhausen die diesjährigen Kreisjahrgangsmeisterschaften im Tischtennis statt. Diese besondere Meisterschaft ist bei allen Tischtennisspielern sehr beliebt, starten hier doch alle Spieler nur in ihrem Altersjahrgang und nicht altersübergreifend. Leider fehlten krankheitsbedingt kurzfristig vier unserer Nachwuchsspielerinnen, doch trotzdem konnte die DJK elf Spielerinnen und Spieler zum Turnier anmelden.

Erste Damen chancenlos

Die  ersten Damen der DJK Blau-Weiß Münster sind in der Rückrunde der Regionalliga West glücklos. Am Samstagabend bei der Zweitligareserve des TTC Staffel gab es eine 1:8-Niederlage. Den einzigen Punkt für die Südhessinnen erspielt Ursula Luh-Fleischer. Ein besseres Ergebnis verspielten die DJKlerinnen im Doppel. Anna Heeg/Ursula Luh-Fleischer reichten zwei Matchbälle leider nicht. Kurzfristig musste Spitzenspielerin Svenja Müller passen und gab ihre Spiele kampflos ab.

Wichtiger Punkt für zweite Damen

Mit einem wichtigen Punkt ist die zweite Damenmannschaft der DJK Blau-Weiß Münster vom Oberliga-Spiel beim TTC Salmünster zurückgekehrt. Beim Tabellenvierten erkämpften sich die DJK-Damen nach drei Stunden Spielzeit ein 7:7. Zwischenzeitlich erspielte sich Münster sogar eine 4:2- sowie eine 5:3-Führung, doch die Gastgeberinnen ließen sich - auch aufgrund ihrer unangenehmen Spielweise - nicht so leicht abschütteln. „Am Ende war es ein gerechtes Unentschieden. Dieser Punkt kann im Abstiegskampf noch richtig wichtig für uns werden“, sagte Mannschaftsführerin Julia Sloboda.

Dritte Damen gewinnen beim Tabellenletzten

Aufgrund einer gewünschten Spielverlegung musste die dritte Damen-Mannschaft der DJK Blau-Weiß Münster ausnahmsweise unter der Woche zum Kellerduell der Damen Verbandsliga Süd nach Ginsheim-Gustavsburg anreisen. Nach den Doppeln stand es noch 1:1 ausgeglichen, doch die Münsterer Damen erwischten einen optimalen Start und gewannen im Folgenden alle vier Einzel relativ klar. Dann begann allerdings das große Zittern. Es folgten vier spannende und knappe Fünf-Satz-Siege, die im Wechsel an die Ginsheimer und Münsterer Damen gingen.

Vierten Herren gelingt Coup

Groß-Umstadt III - 4. Herren 6:9 (1. Kreisklasse)

Fünfte Damen wahren Aufstiegschance

Eppertshausen - 5. Damen 3:7 (Kreisliga)
Die fünften Damen der DJK Blau-Weiß Münster schlugen die Gastgeberinnen in Eppertshausen klar mit 7:3 und verteidigten so Tabellenplatz zwei. Kerstin Löbig/Leonie Breitwieser legten gleich zu Beginn schon mal vor und auch die beiden folgenden Niederlagen brachten Münster nicht zum Wanken. Löbig und Breitwieser mit jeweils zwei Erfolgen sowie Manuela Roßkopf sicherten die Siegpunkte und Löbig beendete nach einem weiteren Konter anschließend die Begegnung mit ihrem insgesamt vierten Erfolg an diesem Abend.

Zweiten B-Schüler starten mit Sieg in die Rückrunde

Die zweiten B-Schüler konnten am Dienstag aufgrund einer geschlossenen Mannschaftsleistung mit einem Sieg in die Rückrunde starten. Die Mannschaft der DJK reiste am Dienstagabend zum Gastgeber SKG Bickenbach und konnte sich dort ein 6:4 sichern. Alle drei Spieler konnten punkten, Ida Singer und Marc Michelmann gleich zwei Mal im Einzel und gemeinsam im Doppel und Linus Schledt einmal im Einzel. Toller Start in die Rückrunde!

Fastnachtspause in DJK-Holzkiste und auf Hobbykegelbahnen

Die DJK-Gaststätte und die Hobbykegelbahnen bleiben bis einschließlich Fastnachtsdienstag, 5. März 2019, geschlossen. Ab Aschermittwoch, 6. März 2019, ist wieder geöffnet.

DJK erfolgreich bei den Jugend-Bezirksmeisterschaften

Die DJK trat als stärkster Verein mit 12 Jugendlichen bei den Bezirksmeisterschaften an. Bereits am Samstag im Vorlauf konnten alle U14-Jugendliche ihre persönliche Bestleistung verbessern.

In der Altersklasse U14w traten Cyara Kaffenberger und Sina Kurtz an. Cyara erzielte im Vorlauf mit 336LP, im Endlauf mit 381 LP jeweils persönliche Bestleistung und erreichte den 7. Platz. Sina erzielte im Vorlauf sagenhafte 407 LP, im Endlauf 344 LP und erkämpfte somit den 3. Platz und sicherte sich somit einen Startplatz bei den Hessenmeisterschaften.

Seiten

Benutzeranmeldung

 

Wer ist online

Zurzeit sind 0 Benutzer online.

Besucherzähler

  • Besucher:337,827
  • Artikel:3,620
  • Seit:09 Sep 2001