Bittere 7:9-Niederlage gegen Heppenheim

Am Samstagabend trat die erste Herren-Mannschaft der DJK Blau-Weiß Münster gegen Heppenheim an. Hier griff man auf DJK-Urgesteine Meinel und Günther zurück, um es dem Gegner so schwer wie möglich zu machen. In den Doppeln konnte lediglich Meinel/Günther punkten. Gwosdz/Schmidt verpasste ihren Sieg haarscharf und mussten sich mit 9:11 im Entscheidungssatz geschlagen geben. Auch Lang konnte trotz Führung leider sein erstes Einzel nicht nach Hause holen. Gwosdz, Meinel und Günther setzten sich im ersten Durchgang dann aber durch, sodass es zur Halbzeit 4:5 stand.

Achte Herren vor der Meisterschaft

8. Herren - Heubach II 7:3 (3. Kreisklasse)
Nach ihrem 7:3 Erfolg gegen Heubach benötigen die achten Herren der DJK Blau-Weiß Münster nun nur noch ein Unentschieden im letzten Spiel der Saison, um Platz eins der Tabelle endgültig zu sichern. Im vorletzten Spiel dieser sehr erfolgreichen Saison waren es das Doppel Hauke Kubiak/Matthias Wolf sowie in den Einzeln Kubiak mit drei Siegen, Wolf (2) und Huther, die den Erfolg sicherten.

Damen chancenlos

4. Damen - Arheilgen 3:8 (Bezirksliga)
Langstadt VI - 5. Damen 9:1 (Kreisliga)
Groß-Zimmern - 6. Damen 8:2 (1. Kreisklasse)

Kegeln: Einladung zum 3. Kegelturnier für „Jedermann“

Freitag, 17. Mai 2019 - 16:00 bis Samstag, 18. Mai 2019 - 20:00
Termin speichern
 

Nicole Huther bestreitet ihr 300. Tischtennis-Spiel für die DJK

Am ersten Heimspieltag nach der Fastnachtszeit konnte die Überraschung für Nicole Huther nicht größer sein, als am Sonntag, 24. März zu Spielbeginn ihre gesamte Familie nebst Familie ihres Mannes die Halle betrat. Grund für die große Fangemeinde war ihre anstehende Spielerehrung von der alle außer ihr wussten! Freude strahlend nahm sie dann auch die Ehrung gerne durch ihren Schwager Heiko Huther entgegen, der im Namen des geschäftsführenden Vorstandes wie immer mit lieben Worten Nicoles Werdegang in der DJK Blau-Weiß Münster kurz vortrug.

Erste Damen steigen aus der Regionalliga ab

Jetzt ist es amtlich: Die ersten Damen der DJK Blau-Weiß Münster stehen als Absteigerinnen aus der Regionalliga West fest. Nach der 1:8-Niederlage am Sonntagnachmittag an heimischen Tischen gegen Kleve ist auch rechnerisch nicht mehr als Platz neun möglich.

Fast zwei Stunden lang wehrten sich die Gastgeberinnen in dem ungleichen Duell. Den einzigen Punkt für die DJK erspielte Mannschaftsführerin Ursula Luh-Fleischer.

Zwei Siege für zweite Damen

Die zweite Damen-Mannschaft der DJK Blau-Weiß Münster hat sich durch zwei Siege am Doppelspieltag den Klassenerhalt in der Oberliga gesichert. Am Samstag revanchierten sich die Damen aus Münster beim TTC Langen II für die deutliche Klatsche in der Hinrunde. 8:3 setzte sich die DJK durch - das war mehr, als man vorher erwartet hatte. „Wir haben eine gute Leistung gezeigt, sind in den Doppeln direkt 2:0 in Führung gegangen. Das hat uns Selbstvertrauen gegeben“, sagte Mannschaftsführerin Julia Sloboda.

Heimsieg gegen Oberrad

Im Kellerduell gegen Oberrad musste die erste Herren-Mannschaft der DJK Blau-Weiß Münster punkten, um noch Chancen auf den Relegationsplatz zu haben. Hierbei griff man auf DJK-Urgestein Thomas Meinel zurück, der Sebastian Heimrich krankheitsbedingt vertrat. In den Doppeln konnte zu Beginn nur Lang/Menda gewinnen, wonach der erste Einzeldurchgang mit fünf Siegen zu Gunsten der DJK entschieden wurde. Im zweiten Durchgang setzten sich Gwosdz, Schmidt und Meinel mit je 3:0 sicher gegen ihre Gegner durch, sodass der 9:4-Heimsieg perfekt wurde.

Hartumkämpfter Sieg der dritten Damen im Abstiegskampf

Bei schönstem Wetter musste die dritte Damen-Mannschaft der DJK Blau-Weiß Münster am Samstag beim Tabellennachbarn SV Rot-Weiß Walldorf antreten. Ein Sieg war Pflicht, um dem Abstieg aus der Verbandsliga zu verhindern. Der Anfang lief gut für die Gäste aus Münster, so dass nach beiden Doppeln und den ersten Einzelspielen eine 3:1 Führung auf der Habenseite stand. Diese Zwei-Punkte-Führung konnten die Damen mit guten Spielen immer aufrecht erhalten, obwohl die Walldörfer ständig nachlegten.

Dritte Herren schaffen Klassenerhalt

2. Herren - Groß-Umstadt 9:6 (Bezirksliga)
Ein klasse Sieg gegen den Abstieg, dieses 9:6 der zweiten Herren der DJK Blau-Weiß Münster gegen den Gast aus Groß-Umstadt, der aber auch dringend nötig war, da beide Verfolger ebenfalls siegten.

Seiten

Benutzeranmeldung

 

Wer ist online

Zurzeit sind 0 Benutzer online.

Besucherzähler

  • Besucher:340,139
  • Artikel:3,744
  • Seit:09 Sep 2001