weiterer Sieg der DJK-Kegeldamen

Wieder einmal wurde man von der Auswärtsmannschaft in Breuberg herzlich willkommen geheißen. Trotz Schwierigkeiten der DJK-Damen, auf den dortigen Bahnen zurecht zu kommen, konnte das Spiel mit 2195 zu 2273 gewonnen werden.

Vorschau Spieltag 8

Am Samstag ab 14 Uhr: Herren 1 in Oberafferbach und Herren 2 ab 17 Uhr auch in Oberafferbach

Die Damen spielen am Sonntag ab 11 Uhr in Höchst (Breuberg)

 

Herren Spieltag 7

Beim Heimspiel gegen Höchst musste man urlaubsbedingt auf Christian Müller verzichten. Dies tat der Leistung der Mannschaft aber keinen Abbruch. Steffen Murmann begann zusammen mit Jannik Stanchly. Murmann zeigte sehr guten Kegelsport und spielte mit 623 Kegeln einen neuen Heimrekord. Sein Spiel gegen den Gegner aus Höchst gewann er klar mit 4:0. Im Gegensatz zu den Vorwochen konnte Jannik Stanchly dieses mal keine gute Leistung zeigen und wurde durch Markus Wolf abgelöst. Zusammen kamen beide auf 509 Kegel und verloren das Duell mit 3:1.

Tickets sichern – Start Kartenvorverkauf DJK Fastnacht am 18. November

Die Fastnachter der DJK Blau Weiß Münster stehen bereits seit Sommer in den Startlöchern für die neue Kampagne. Die ersten Probewochenenden liegen hinter den Tanzgruppen und die Freude auf die großen stimmungsvollen Sitzungen 2020 steigt von Tag zu Tag. Insbesondere die jüngsten Akteure des Kinderballetts (ab 4 Jahren) freuen sich wöchentlich auf Ihr Training und den großen Start am 01. Februar 2020 zur ersten Sitzung.

DJK Blau-Weiß Münster lädt zu den Mini-Meisterschaften ein

Spiel und Spaß stehen im Mittelpunkt, wenn am Sonntag, den 24. November ab 14:30 Uhr die DJK Blau-Weiß Münster zu den mini-Meisterschaften in die DJK-Halle, Heinrich-Heine-Straße 9 in Münster einlädt. Den teilnehmenden Kids ist nicht nur ein tolles Erlebnis garantiert, auch dürfen sie sich auf Urkunden und kleine Preise sowie ein unterhaltsames Rahmenprogramm rund um den Tischtennissport freuen.

….wenn die DJK-Familie feiert

Es ist eine liebgewordene Tradition bei der DJK Blau-Weiß Münster. Der Vereinsabend bringt einmal im Jahr zahlreiche Mitglieder zusammen. In der Sporthalle in der Heinrich-Heinrich-Straße wird dann nicht geschwitzt, gekämpft oder mitgefiebert, sondern es stehen lange Tafeln, an denen am Samstagabend rund 250 Mitglieder Platz genommen haben. Alt und Jung, darunter auch viele Familien, waren zusammen gekommen um treue oder sportlich erfolgreiche Mitglieder auszuzeichnen. Zahlreiche von ihnen gedachten eine Stunde zuvor noch in einem Gottesdienst der verstorbenen Angehörigen.

1.Damenmannschaft erkämpft sich den nächsten Saisonsieg

Mit einem umkämpften 8:5-Erfolg bei der TTG Morschen-Heina hat die erste Damenmannschaft der DJK BW Münster den zweiten Tabellenplatz in der Damen-Oberliga verteidigt. Zwar mussten die DJK-Damen auf ihre Spitzenspielerin Bianca Wilferth verzichten, doch dank eines stark aufspielenden hinteren Paarkreuzes konnte der Auswärtssieg beim Aufsteiger eingetütet werden. Dabei sah es zwischenzeitlich ganz schön eng aus. „Wir sind super gestartet und haben beide Doppel gewonnen, dann die Führung auf 3:1 und 4:2 ausgebaut“, berichtete Julia Sloboda.

1. Herrenmannschaft schwächelt gegen Fehlheim und Oberrad

An diesem Wochenende musste die 1. Herrenmannschaft der DJK Blau-Weiß Münster gleich zweimal an den grünen Tisch treten.
Das Wochenende stand unter keinen guten Vorzeichen, da der Spitzenspieler Thomas Meinel verletzt ausfiel. Bereits am Freitag unterlagen die Münsteraner ihren Gästen aus Fehlheim in einem spannenden Spiel mit 6:9. Auch am Sonntag blieb die DJK glücklos. Gegen die TSG Oberrad verloren sie deutlich mit 2:9. Allein ein Doppel und ein Einzel von Dietmar Günther konnte die DJK gewinnen. Mit 6:6 Punkten steht die DJK nun im Mittelfeld der Tabelle.

Wichtige anstehende Termine

So. 24.11.  Mini-Meisterschaften Ortentscheid

So. 1.12. Tischtennis - Girls-Day

Do. 19.12. Tischtennis - Vereinsmeisterschaften-Nachwuchs

Fr. 27.12. Tischtennis - Vereinsmeisterschaften-Aktive

Weiterer Heimsieg der Kegeldamen

Zum siebten Spieltag empfing man die Damen aus Mörfelden in Münster. Gleich in der ersten Paarung konnten Beate Dollheimer mit 391 Kegel und Chayénne Willner mit 393 Kegel einen guten Vorsprung erspielen. Die zweite Paarung aus Stephanie Jahn mit der Tagesbestleistung von 449 Kegel und Manuela Gerhold mit 405 Kegel bauten den Vorsprung weiter aus. Die Schlusspaarung aus Nathalie Schneider mit wiederholt sehr guten 448 Kegel und Manuela Hassenzahl mit 409 Kegel schickten die Mannschaft aus Mörfelden deutlich geschlagen mit 2495 zu 2278 nach Hause.

Seiten

Benutzeranmeldung

 

Wer ist online

Zurzeit sind 0 Benutzer online.

Besucherzähler

  • Besucher:349,775
  • Artikel:3,964
  • Seit:09 Sep 2001