Schlüsselspiel für erste Damen

Am Sonntagnachmittag müssen die ersten Damen der DJK Blau-Weiß Münster in Fritzdorf antreten. Das Team aus der Nähe von Bonn rangiert in der Tabelle der Regionalliga West derzeit nur einen Platz hinter der DJK auf Platz neun. Das Hinspiel hatte die DJK in heimischer Halle 8:4 gewonnen.

„Wir brauchen dringend Punkte, um den Klassenerhalt aus eigener Kraft zu schaffen“, macht Mannschaftsführerin Ursula Luh-Fleischer klar. „Hoffentlich wird unsere Spitzenspielerin, Svenja Müller, rechtzeitig fit.“

Dritte Damen wollen einen Punkt aus Arheilgen entführen

Am kommenden Freitag gehen die dritten Damen der DJK Blau-Weiß Münster in Arheilgen an die Tische. In der Vorrunde mussten die Damen der DJK eine Niederlage einstecken. Für das Rückspiel erhoffen sie sich, einen Punkt mit nach Münster zu nehmen. Für Münster kommen zum Einsatz Huther, Heckwolf, Breitwieser und Oestreicher.

Zweite Damen holen Derbysieg

Mit einem wichtigen 8:2-Sieg ist die zweite Damen-Mannschaft der DJK Blau-Weiß Münster vom Oberliga-Derby beim TSV Langstadt III zurückgekehrt. Damit verbesserte sich die DJK auf den sechsten Tabellenplatz. Nach dem deutlichen Erfolg hatte es zunächst nicht ausgesehen. Münster verlor beide Doppel, davon eins unglücklich im fünften Satz. Doch danach fingen sich die DJKlerinnen und gewannen alle Einzel. „Damit hätten wir nach den Doppeln nicht gerechnet. Aber wir haben nicht aufgegeben und auch die knappen Spiele gewonnen.

Erste Herren verlieren 6:9 in Nieder-Ramstadt

Im Kellerduell musste die erste Herren-Mannschaft der DJK Blau-Weiß Münster dem TSV Nieder-Ramstadt gratulieren. In den vier Entscheidungssätzen zog man hierbei immer den Kürzeren und hatte somit nicht das Quäntchen Glück, um zu gewinnen.

Es spielten Torsten Gwosdz (1), Markus Lang (1), Matteo Schmidt (1), Sebastian Heimrich (1), René Menda (1) und Glenn Knoth. Die Doppel bestritten Lang/Menda (1), Gwosdz Schmidt und Heimrich/Knoth.

Wichtiger Sieg für dritte Damen

Zwei wichtige Punkte konnten die dritten Damen der DJK Blau-Weiß Münster am Freitag gegen Nieder-Ramstadt nach Hause holen. Nachdem beide Doppel gewonnen wurden, konnten die Damen aus Münster ihre Führung halten, sodass sie nach allen gespielten Einzeln ein knappes Endergebnis von 8:6 verzeichnen konnten.

Die Punkte holten Huther (2), Heckwolf (1), Breitwieser (1), Oestreicher (2), Huther/Heckwolf (1), Breitwieser/Oestreicher (1).

Zweite Herren erkämpfen Remis

Darmstadt 98 II - 2. Herren 8:8 (Bezirksliga)

Keine Punkte für die Damen

Oberrad II - 4. Damen 8:4 (Bezirksliga)
Pokal Damen Kreisliga
Eppertshausen - 5. Damen 4:0 – nicht angetreten

Erste Jugend gewinnt in Vollbesetzung gegen Tabellenzweiten

Bereits das Vorrundenspiel der ersten Jugend der DJK Blau-Weiß Münster gegen den JSK Rodgau ging mit 5:5 denkbar knapp aus und auch am vergangenem Samstagnachmittag in Jügesheim waren beim Rückrundenspiel alle Spiele recht knapp. Doch in Vollbesetzung schafften es die Münsterer sich gegen den Tabellenzweiten mit einem 6:4-Sieg durchzusetzen.

Mit guter Laune konnten die vier Jungs dann am Abend, gleich nach dem Spiel, ihre Dienste bei der ersten DJK Fastnachtsitzung antreten.

DJK AH-Fußball-Stammtisch

Der nächste DJK AH-Fußball-Stammtisch findet am Donnerstag, 21. Februar 2019 in der Gaststätte PARADIES auf dem Rathausplatz in Münster statt. Beginn ist um 19:00, Gäste sind wie immer willkommen.

MIX

Die Mix der Sportkegler waren am Samstag bei den Keglern der TSG Neu-Isenburg zu Gast. Es kamen Cyara Kaffenberger, Sina Kurtz, Rüdiger Stanchly und Daniel Gerhold zum Einsatz. Die Heimmannschaft beherrschte die Bahnen, so daß auch dieses Spiel mit einem Ergebnis von 1532 zu 1217 verloren ging.

Seiten

Benutzeranmeldung

 

Wer ist online

Zurzeit sind 0 Benutzer online.

Besucherzähler

  • Besucher:337,821
  • Artikel:3,620
  • Seit:09 Sep 2001