2. Damen - Saison 17/18

Mit Mühe Tabellenführung verteidigt

Mehr Mühe als zuvor erwartet hatte die zweite Damen-Mannschaft der DJK Blau-Weiß Münster. Gegen den SV Ober-Kainsbach gewann der Hessenligist 8:5 und feierte damit den vierten Sieg im vierten Saisonspiel. Dabei war die DJK gar nicht gut in die Partie gekommen. „Wir haben beide Doppel verloren, das ist uns schon länger nicht mehr passiert“, sagte Julia Sloboda. Doch Münster zeigte eine gute Reaktion und gewann die ersten vier Einzel. „Ab da war es ein offener Schlagabtausch“, sagte Sloboda. Bei dem die DJK das bessere Ende für sich hatte.

Zweite Damen wollen Tabellenführung ausbauen

Am kommenden Sonntag um 10:00 Uhr empfängt die zweite Damen-Mannschaft der DJK Blau-Weiß Münster den SV Ober-Kainsbach. Die Gäste sind mit einer Niederlage und einem Unentschieden in die Saison gestartet. „Wir wollen unserer Favoritenrolle gerecht werden und die Tabellenführung verteidigen“, sagt Julia Sloboda. Neben ihr kommen Ursula Luh-Fleischer, Sonja Haus und Jeannine Debold zum Einsatz.

Zweite Damen erobern Tabellenführung

Mit einem 8:3-Erfolg beim TV Bürstadt hat sich die zweite Damen-Mannschaft der DJK Blau-Weiß Münster an die Tabellenspitze der Hessenliga geschoben. Im Spitzenduell war der Aufsteiger jedoch gar nicht so gut in die Partie gekommen. Nach den Doppeln stand es 1:1 und im vorderen Paarkreuz taten sich Ursula Luh-Fleischer und Julia Sloboda schwer. „Wir sind mit der Spielweise der Gegnerinnen nicht gut zurechtgekommen und haben uns etwas einlullen lassen“, sagte Sloboda. Nachdem beide Partien im fünften Satz gewonnen wurden, war die DJK wieder in der Erfolgsspur.

DJKlerinnen wollen Revanche

Am kommenden Samstag wartet eine schwierige Aufgabe auf die zweite Damen-Mannschaft der DJK Blau-Weiß Münster. Der Hessenligist muss beim ungeschlagenen Spitzenreiter TV Bürstadt antreten. Bereits in der vergangenen Saison hatten sich die beiden Teams ein Kopf-an-Kopf-Rennen in der Verbandsliga geliefert, das die DJK am Ende für sich entschied. Dennoch stieg auch die junge Bürstädter Mannschaft auf. „Wir haben in der letzten Saison unsere einzigen beiden Niederlagen gegen Bürstadt kassiert. Dementsprechend sind wir natürlich gewarnt“, sagt Julia Sloboda.

Erneuter Sieg für zweite Damen

Die zweite Damen-Mannschaft der DJK Blau-Weiß Münster hat im zweiten Saisonspiel den zweiten Sieg gefeiert. Im Duell der Aufsteiger in die Hessenliga setzt sich Münster beim SV Darmstadt 98 deutlich 8:1 durch. Das klare Ergebnis war aber auch ein Resultat der Personalprobleme der Darmstädter gewesen. „Sonst wäre es sicher enger geworden. So haben sie uns vor keine Probleme gestellt“, sagte Julia Sloboda. Die Lilien waren nur zu dritt angetreten. Für den Ehrenpunkt hatte Suzan Okur im Spitzeneinzel gegen Ursula Luh-Fleischer gesorgt.

Kreisderby für zweite Damen

Am zweiten Spieltag der noch jungen Hessenliga-Saison wartet auf die zweite Damen-Mannschaft der DJK Blau-Weiß Münster der erste dicke Brocken. Am Sonntag (11 Uhr) muss das Team beim Mitaufsteiger SV Darmstadt 98 ran. „In der letzten Saison waren es umkämpfte Spiele, deshalb sind wir natürlich gewarnt“, sagt Julia Sloboda. Wie Münster ist auch Darmstadt mit einem Sieg in die Saison gestartet. Für die DJK treten Ursula Luh-Fleischer, Julia Sloboda, Sonja Haus und  Jeannine Debold an.

Zweite Damen starten mit Sieg in die Hessenliga

Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung ist die zweite Damen-Mannschaft der DJK Blau-Weiß Münster erfolgreich in die neue Saison gestartet. Der Aufsteiger in die Hessenliga gewann die Auftaktpartie beim TTC Biebrich 8:2. „Das Spiel hätte durchaus knapper ausgehen können“, blickte die krankheitsbedingt aussetzende Julia Sloboda auf die drei Fünfsatzpartien ihrer Teamkolleginnen.

Sonntagmorgen in Biebrich beginnt die Saison

Mit dem Spiel beim TTC Biebrich startet die zweite Damenmannschaft der DJK Blau-Weiß Münster am kommenden Sonntag (10 Uhr) in die neue Saison. Nach der Verbandsliga-Meisterschaft kehrt das Team nach einjähriger Abstinenz nun wieder in die Hessenliga zurück. „Unser Ziel ist erst einmal der Klassenerhalt“, sagt Julia Sloboda. Um dieses Ziel zu erreichen, will die DJK beim Vorjahressiebten Biebrich erfolgreich in die Saison starten. Die Hessenliga-Saison bestreitet die zweite Mannschaft in der Besetzung Ursula Luh-Fleischer, Julia Sloboda, Sonja Haus, Jeannine Debold und Clara Meinel.

Wieder in der Hessenliga

Zurück in der Hessenliga sind die zweiten Damen. Nach dem unglücklichen Abstieg im Frühjahr 2016 ging es mit der Meisterschaft in der Verbandsliga Süd direkt wieder zurück nach oben. Das Meisterteam steht weitgehend auch in der neuen Saison zur Verfügung. Das Spitzenpaarkreuz mit Ursula Luh-Fleischer und Julia Sloboda will so oft wie möglich spielen. Sonja Haus, Jeannine Debold und Clara Meinel vervollständigen das Team.

Benutzeranmeldung

 

Wer ist online

Zurzeit sind 0 Benutzer online.

Besucherzähler

  • Besucher:316,887
  • Artikel:2,871
  • Seit:09 Sep 2001