1. Herren - Saison 17/18

Leistungssteigerung reicht nicht gegen starke Braunfelser

Trotz einer deutlichen Steigerung zum 0:9 vor zwei Wochen warten die ersten Herren der DJK Blau-Weiß Münster weiter auf den ersten Punktgewinn in der neuen Oberliga-Saison. Vor leicht dezimierter Kulisse konnten das starke Doppel Tobias Beck / Till Körner sowie der nervenstarke Torsten Gwosdz Punkte einfahren. Robert Volkmann und Tobias Beck im Einzel scheiterten knapp. Die gezeigte Leistung macht wieder mehr Mut für die kommenden Wochen, in denen man weiter versuchen wird, einen Punktgewinn einzufahren.

Münster spielte mit Beck, Lang, Gwosdz, Schmidt, Volkmann und Körner.

Heimspiel gegen Braunfels nach Pause

Nachdem in der letzten Woche die Bälle ruhten und kaum Spiele für die DJK Blau-Weiß Münster angesetzt waren, geht es für die Oberliga-Herren ins zweite Heimspiel der neuen Saison. Zu Gast ist diesmal die Mannschaft aus Braunfels. Und wieder ist die Devise wie in fast allen anderen Spielen, dass man ohne große Erwartungen in die Partie geht, und versucht das Maximum aus dem Spiel herauszuholen.

Keine Chance für erste Herren

Mit der Erwartung, bei guter Leistung einen Punkt zu holen, fuhr die erste Herren-Mannschaft der DJK Blau-Weiß Münster am Sonntagnachmittag nach Elz, zwar fehlte Spitzenspieler Tobias Beck, jedoch war der starke Ersatzmann Christian Albrecht mit dabei. Jedoch konnte man von Beginn an in keinster Weise an die Erwartungen anknüpfen.

Erste Herren spielen auswärts

Im ersten Saisonspiel verlor die DJK Münster zwar mit 4:9 gegen den stark aufspielenden Aufsteiger aus Watzenborn, jedoch konnten dennoch zwei große Erfolge gefeiert werden. Einerseits feierte Torsten "Shorty" Gwosdz sein Comeback mit einem Einzelsieg gegen die gegnerische Nummer drei. Andererseits spielte die neue alte Nummer Eins Tobias Beck überraschend stark auf und schlug beide Gegner aus dem vorderen Paarkreuz. Nun geht es im Rahmen des ersten Auswärtsspiels zum nächsten Aufsteiger, zum TTC Elz, mit dem man bereits einige Auseinandersetzungen in der Oberliga ausgefochten hat.

Erste Herren schlagen sich gut

Die ersten Herren der DJK Blau-Weiß Münster haben mit 4:9 das Heimspiel gegen NSC Watzenborn-Steinberg in der Oberliga Hessen verloren. Mit zwei Einzelsiegen zeigte Tobias Beck, dass er in der Oberliga immer noch konkurrenzfähig ist. Rückkehrer Torsten Gwosdz holte einen weiteren Zähler auf das Konto der DJK. Den vierten Punkt steuerte Ersatzmann Christian Albrecht bei, der für Matteo Schmidt ins Team rückte. Markus Lang hatte es im vorderen Paarkreuz erwartungsgemäß schwer. Robert Volkmann musste bei seinem Debüt gleich im mittleren Paarkreuz antreten und zahlte noch Lehrgeld.

Erste Herren starten in die neue Saison

Nach der langen Sommerpause ist die erste Herren-Mannschaft der DJK Blau-Weiß Münster zurück und startet in leicht veränderter Aufstellung in die inzwischen zehnte Oberliga-Saison in Folge. Zum Auftakt empfängt man am Sonntagnachmittag den Aufsteiger aus Watzenborn-Steinberg.

Weiterhin Oberliga bei der DJK

Die ersten Herren spielen eine weitere Saison in der Oberliga Hessen. Nach Abschluss der Spielzeit galt es sich den Platz in der Relegation zu sichern, doch aufgrund ausreichend freier Plätze entfiel diese kurzfristig. Doch es gibt einige Veränderungen im Spitzenteam: Matthias Kemmler, der das Publikum zuhause wie auswärts mit seinem modernen und offensiven Abwehrspiel begeistert, legt eine schöpferische Pause ein. Dominik Tischer hat die DJK verlassen, um mit Heppenheim in der Hessenliga um die Meisterschaft zu spielen.

Benutzeranmeldung

 

Wer ist online

Zurzeit sind 0 Benutzer online.

Besucherzähler

  • Besucher:316,886
  • Artikel:2,871
  • Seit:09 Sep 2001