1. Damen - Saison 17/18

Erste Damen beenden die Saison auf Platz fünf

Mit einem erwarteten Sieg beim Tabellenletzten und einem sensationellen Remis gegen den Meister verabschieden sich die ersten Damen aus der aktuellen Saison in der Regionalliga West. Damit spielten sich die Blau-Weißen noch auf Platz fünf vor. Den Ausschlag gegenüber Fritzdorf gab das bessere Spielverhältnis.

Doppelspieltag zum Saisonabschluss

Mit einem Doppelspieltag beschließt die erste Damen-Mannschaft der DJK Blau-Weiß Münster die Saison. Am Samstagnachmittag steht die letzte Auswärtspartie im Ottmarsbocholt an. Am Sonntagnachmittag um 15:00 Uhr kommt die zweite Mannschaft des TSV Langstadt in die DJK-Halle.

„Samstags zum Tabellenletzten und Sonntag zuhause gegen die Meisterinnen, stärker könnte der Kontrast nicht sein“, macht Mannschaftsführerin Ursula Luh-Fleischer klar. „In Ottmarsbocholt wollen wir beide Punkte mitnehmen. Im Derby rechnen wir uns nichts aus.“

Erneutes Remis der ersten Damen

Mit dem Unentschieden nach über drei Stunden Spielzeit konnte die erste Damen-Mannschaft der DJK Blau-Weiß Münster im Heimspiel gegen den TTC GW Fritzdorf punkten. Dabei bewiesen die Gastgeberinnen Nervenstärke, denn vier der fünf Fünfsatzspiele gingen auf der DJK-Konto.

Erste Damen zu ungewöhnlicher Spielzeit

Die erste Damen-Mannschaft der DJK Blau-Weiß Münster empfängt am Sonntagnachmittag den Tabellennachbarn aus Fritzdorf in der DJK-Halle. Spielbeginn ist bereits um 13:00 Uhr.

Erste Damen erkämpfen einen Punkt

Einen Punkt konnten die ersten Damen der DJK Blau-Weiß Münster aus den beiden Heimspielen am Wochenende auf ihrem Konto verbuchen. Dabei waren beide Partien recht gegensätzlich. Am Samstagabend war mit Richtsberg der Tabellenvorletzte zu Gast. Julia Baligács/Ursula Luh-Fleischer holten einen Punkt im Doppel. Anschließend brachten Anna Heeg, Svenja Müller und Julia Baligács die DJK mit 4:2 in Front. Im zweiten Durchgang punkteten erneut Svenja Müller und Julia Baligács, so dass es mit einer 6:4-Führung in den letzten Durchgang ging.

Zwei Heimspiele für erste Damen

Die ersten Damen der DJK Blau-Weiß Münster stehen vor einem doppelten Heimspieltag. Am Samstagabend um 18:00 Uhr kommt das Team aus Richtsberg nach Münster, ehe am Sonntag um 15:00 Uhr Kleve zu Gast sein wird. Beide Spiele endeten in der Vorrunde mit einem Unentschieden. „Richtsberg ist für uns ein unangenehmer Gegner“, erklärt Mannschaftsführerin Ursula Luh-Fleischer. „Kleve hat sich in der Tabellenspitze festgesetzt. Es werden also zwei schwere Partien für uns. Aber wir wollen etwas Zählbares auf unserem Punktekonto verbuchen.“

Ärgerliche Niederlage für erste Damen

Mit 6:8 mussten sich die ersten Damen der DJK Blau-Weiß Münster im ersten heimspiel der Rückrunde geschlagen geben. Dabei gerieten die Gastgeberinnen schnell in Rückstand. Nach der Punkteteilung im Doppel durch den Sieg von Anna Heeg/Svenja Müller konnte im ersten Einzeldurchgang nur Svenja Müller gewinnen. Nach zwei weiteren Niederlagen im vorderen Paarkreuz stand es 2:6. Julia Baligács und Ursula Luh-Fleischer verkürzten mit Siegen im hinteren Paarkreuz auf 4:6. Der dritte Einzeldurchgang ließ die Hoffnung auf zumindest einen Punkt bei den Gastgeberinnen nochmal aufkommen.

Erstes Heimspiel der Rückrunde

Nach wochenlanger Pause steht für die ersten Damen der DJK Blau-Weiß Münster das erste Heimspiel der Rückrunde an. Zu Gast ist am Sonntag um 15:00 Uhr das Team aus Anrath.

„Wir wollen auf jeden Fall unseren Sieg aus der Hinrunde wiederholen und beide Punkte in Münster behalten“, blickt Mannschaftsführerin Ursula Luh-Fleischer voraus.

Für die DJK spielen Anna Heeg, Svenja Müller, Julia Baligács und Ursula Luh-Fleischer.

Keine Chance für erste Damen

Die ersten Damen der DJK Blau-Weiß Münster mussten sich chancenlos gegen die in Bestbesetzung angetretenen Gastgeberinnen von der DJK Blau-Weiß Annen geschlagen geben. Nach eineinhalb Stunden Spielzeit stand die 1:8-Niederlage fest. Ursula Luh-Fleischer konnte den einzigen Punkt für die DJK holen.

Erste Damen sind nur Außenseiterinnen

Die erste Damen-Mannschaft der DJK Blau-Weiß Münster ist am Sonntagnachmittag beim Tabellendritten nach Minuspunkten nur Außenseiter. Das Hinspiel gegen die DJK Annen ging mit 6:8 äußerst knapp verloren.

Seiten

Benutzeranmeldung

 

Wer ist online

Zurzeit sind 0 Benutzer online.

Besucherzähler

  • Besucher:335,273
  • Artikel:3,540
  • Seit:09 Sep 2001