Jugend - Saison 16/17

Souveräne Mädchen holen Meisterschaft

Die weibliche Jugend der DJK Blau-Weiß Münster mit Melis Salo, Janet Post und Sophie-Marie Stork hat sich absolut souverän die Meisterschaft der weiblichen Jugend im Kreis Darmstadt-Dieburg geholt. Die getrennte Wertung entschieden die Drei ohne Spielverlust. 12:0-Punkte bei 60:0-Spielen lautete die beeindruckende Bilanz am Ende der Saison. In der gemeinsamen Wertung aller weiblichen Teams belegten die Drei Platz zwei hinter ihren Vereinskolleginnen, den B-Schülerinnen. Die doppelte Meisterschaft wurde nach der knappen Herbstmeisterschaft im ersten Spiel der Rückrunde vergeben.

Weibliche Jugend - Kreisliga

 
Seit vielen Jahren gibt es mal wieder eine separate Liga für die weiblichen Teams im Kreis. Je vier weibliche Jugend-Mannschaft und B-Schülerinnen-Mannschaften spielen gemeinsam, werden aber getrennt gewertet. So wird auch die vereinsinterne Partie mit den B-Schülerinnen nur wichtig für das Prestige, nicht für die Tabelle.
 

Männlichen Jugend - Kreisliga

 
Bei der DJK gab es einen Umbruch. Nachdem mehr als zehn Jungs alters- oder leistungsbedingt die Jugend in den letzten beiden Jahren Richtung Herren verlassen haben, startet die erste Mannschaft jetzt „nur“ in der Kreisliga. Dort stehen acht Partien pro Halbserie auf dem Spielplan. Das DJK-Duell mit Dieburg verspricht besondere Aufmerksamkeit. Ansonsten geht es von Ost bis West quer durch den Kreis.

Benutzeranmeldung

 

Wer ist online

Zurzeit sind 0 Benutzer online.

Besucherzähler

  • Besucher:319,643
  • Artikel:3,020
  • Seit:09 Sep 2001