5. Damen - Saison 16/17

Siege zum Saisonabschluss für die Damen

Klein-Umstadt - 4. Damen 3:7 (Kreisliga)
Als Kreisliga-Meister mit nur zwei Niederlagen in den letzten 17 Spielen traten die vierten Damen beim Saison-Ausklang in Klein-Umstadt an und machten was sie meist taten, sie siegten. Nachdem das immer am Anfang stehende Doppel abgegeben werden musste, punkteten in den Einzeln Felicitas Heckwolf dreimal, sowie Karina Beck und Manuela Roßkopf jeweils zweimal. Eine tolle Saison fand damit einen ebensolchen Abschluss.

Wenig Spielbetrieb durch die Ferienzeit

Ergebnisse
5. Herren - Schaafheim 2 3:9 (1. Kreisklasse)
5. Damen - Bickenbach 8:2  (Kreisliga)

Im Aufstiegsrennen der dritten Damen bleibt es spannend

3. Damen - Hausen 7:7 (Bezirksoberliga)
Mit einem schwer erkämpften 7:7 gegen Mit-Aufstiegskandidat Hausen verbleiben die dritten Damen zwar im Kampf um Tabellenplatz zwei, müssen am letzten Spieltag aber nun auf einen eigenen Sieg und eine parallele Niederlage der DJK Ober-Roden hoffen. Es bleibt also spannend.

Dritte Damen haben Relegation vor Augen

Höchst 3 - 3. Damen 4:8 (Bezirksoberliga)
Es bleibt spannend im Kampf um den zweiten Tabellenplatz, der für die Teilnahme an den Relegationsspielen um den Aufstieg gefordert ist. Die dritten Damen haben dabei in Hoechst keine Schwäche gezeigt und hielten den wichtigen Tabellenplatz durch einen 8:4-Erfolg.

Dritte und vierte Damen spielen weiter vorne mit

3. Damen - Klein-Krotzenburg 8:2 (Bezirksoberliga)-
Durch ihren 8:2 Erfolg gegen Klein-Krotzenburg halten sich die dritten Damen alle Möglichkeiten für die Relegationsspiele um den Aufstieg offen. Clara Meinel/Diana Oestreicher und Andrea Breitwieser/Elif Kaya legten mit ihren Doppel-Siegen vor, Meinel, Oestreicher und Kaya mit je zwei Siegen schlossen den Abend erfolgreich ab.

Vierte Damen bleiben auf Kurs

3. Damen - Pfungstadt 3 8:0 (Bezirksoberliga)
Bei noch fünf ausstehenden Spielen können die dritten Damen weiterhin von der Aufstiegsqualifikation träumen. 8:0 besiegten sie die Damen aus Pfungstadt und taten so auch etwas für das möglicherweise ausschlaggebende Spielverhältnis.

Knappe Niederlage für fünfte Damen

5. Damen - SV B.-G. Darmstadt 4:6 (Kreisliga)
Nur denkbar knapp mit 4:6 mussten sich die fünften Damen dem Tabellenzweiten geschlagen geben.
Yana Lysenko und Jutta Stecker brachten ihre DJK mit 2:1 in Führung, Darmstadt blieb aber dran und zog auf 4:2 an Münster vorbei. Marie Müller erkämpfte anschließend nach fünf spannenden Sätzen das 3:4 und Stecker das 4:5. Die zu diesem Zeitpunkt mögliche Punkteteilung klappte dann aber doch nicht mehr. Darmstadt hatte etwas dagegen.

Fünfte Damen verschaffen sich etwas Luft im Abstiegskampf

TTF Hähnlein 3 - 5. Damen 3:7 (Kreisliga)

Dritte Damen schlagen den Tabellenführer

Bornheim - 3. Damen 4:8 (Bezirksoberliga)

Vierten Damen sind Herbstmeister

Niedernhausen - 4. Damen 4:6 (Kreisliga)
4. Damen - Klein-Umstadt 5:5 (Kreisliga)

In einem enorm wichtigen Spiel konnten sich die vierten Damen beim direkten Mit-Aufstiegskandidaten in Niedernhausen schlussendlich mit 6:4 durchsetzen und die Tabellenführung zum Ende der Hinrunde auf drei Punkte ausbauen.

Seiten

Benutzeranmeldung

 

Wer ist online

Zurzeit sind 0 Benutzer online.

Besucherzähler

  • Besucher:311,562
  • Artikel:2,722
  • Seit:09 Sep 2001