2. Herren - Saison 16/17

Zweiten Herren schaffen es in der Relegation nicht

Die zweiten Herren der DJK Blau-Weiß Münster verpassten den Klassenerhalt in der Verbandsliga Süd mit zwei Niederlagen am Ende doch recht deutlich. Dabei musste die Reserve allerdings nicht nur auf Thomas Meinel sondern kurzfristig auch noch auf den erkrankten Andreas Diehl verzichten. Als Ersatzmänner sprangen Ulrich Becker und Paul Jelinek ein.

Zwei wichtige Punkte für zweite Herren

Im überaus wichtigen Spiel um den Klassenerhalt gegen den Nachbarn aus Groß-Umstadt musste die DJK abermals ohne zwei Stammspieler antreten. Für den verhinderten Dietmar Günther konnte abermals Glenn Knoth und für Sebastian Heimrich Martin Heckwolf gewonnen werden.

Zweite Herren verlieren

Zum Rückrundenauftakt ging es gegen die TG Obertshausen, deren Spitzenspieler aus der Vorrunde zur Rückrunde in die Oberligamannschaft aufrücken musste, so dass die DJK sich einige Chancen gegen Obertshausen ausrechnete. Jedoch lief es wie fast jedes Jahr in der Rückrunde. Aufgrund der Fastnachtsveranstaltungen der Trainingsmöglichkeiten beraubt, ging es ohne größere Vorbereitung in die Spiele. Und so lief es dann auch. Die beiden Paradedoppel mit Doppel 1 Günther/Menda sowie Doppel 3 mit Heimrich/Huther mussten unerwartet ihren Gegner gratulieren.

Zweite Herren beenden mit Sieg die Vorrunde

Im letzten Spiel in diesem Jahr wollten die zweiten Herren der DJK Blau-Weiß Münster den Abstand zu den Abstiegsrängen mit einem Sieg festigen. Nachdem der TTC Langen dankenswerterweise einem kurzfristigen Heimrechtstausch zugestimmt hatte, ging es am Samstagnachmittag in Bestbesetzung in Langen an die Tische. Und es begann wie gewohnt mit hart umkämpften Spielen. Zunächst musste sich das Münsterer Doppel Heimrich/Diehl dem gegnerischen Spitzendoppel knapp im Entscheidungssatz geschlagen geben.

Zweiten Herren gelingt keine Überraschung

Gegen den TTC Lampertheim hoffte die DJK auf eine Überraschung. Leider ohne Dietmar Günther, dafür mit dem Spitzenspieler der dritten Mannschaft, Christian Albrecht, ging es gegen die favorisierten Gäste aus Lampertheim. Gleich zu Beginn lief es in den Doppeln entgegengesetzt zu dem Spiel in Bieber. Während dieses Mal die Doppel Meinel/Menda und Albrecht/Huther siegen konnten, musste das Doppel Heimrich/Diehl gegen das gegnerische Spitzendoppel eine Niederlage einstecken.

Heimspiel für zweite Herren

Am kommenden Samstag geht es für die zweiten Herren der DJK Blau-Weiß Münster ab 19:30 Uhr zu Hause gegen den TTC Lampertheim. Der TTC spielt aktuell in der Spitzengruppe der Verbandsliga mit. Weiterhin ist die Aufstellung der DJK noch ungewiss, so dass man am Samstag als klarer Außenseiter ins Rennen gehen wird.

Wichtige Punkte für den Klassenerhalt geholt!

Im Spiel gegen den TV Bieber musste unbedingt ein Sieg für die DJK Blau-Weiß Münster her, um nicht in die Abstiegsränge zu geraten. Zwar musste man kurzfristig auf die nominellen Nummer eins Thomas Meinel, Nummer vier Johannes Huther und Nummer sieben Peter Lücker verzichten, jedoch bekam man adäquaten und motivierten Ersatz aus der dritten Mannschaft.

Zweite Herren erkämpfen Remis

Gegen die SpVgg Groß-Umstadt wollten die zweiten Herren der DJK Blau-Weiß Münster unbedingt punkten, um weiter Anschluss an das vordere Tabellenfeld zu halten und nicht in den Abstiegskampf zu geraten. Trotz Spielverlegung war es Groß-Umstadt nicht möglich, mit ihrer Stammformation aufzulaufen. So kam es, dass Groß-Umstadt auf gleich drei Ersatzspieler zurückgreifen musste, was der DJK das Spiel erleichterte. So kam es auch, dass man mit den Doppeln sofort mit 3:0 in Führung ging.

Zweite Herren erkämpfen Remis

Nichts für schwache Nerven war das Spiel der DJK Blau-Münster gegen den SKG Bauschheim in der Verbandsliga Süd. Zunächst lief es in den Doppeln wie geplant. Spitzendoppel Meinel/Günther sowie Doppel drei mit Menda/Huther konnten jeweils 3:1 gewinnen, während Doppel zwei mit Diehl/Heimrich sich dem gegnerischen Spitzendoppel geschlagen geben musste. Thomas Meinel sollte anschließend die Münsterer Führung ausbauen.

Zwei Punkte sind das Ziel

Da in dieser Saison nur der fünftletzte Platz einen sicheren Verbleib in der Verbandsliga garantiert, ist diese Saison jeder Punkt wichtig zum Klassenerhalt. Im nächsten Spiel geht es für die zweiten Herren der DJK Blau-Weiß Münster am Samstag zu Hause um 19:30 Uhr gegen die SKG Bauschheim. Auch hier wird man alles geben, um weitere zwei Punkt auf das heimische Konto einfahren zu können.

Seiten

Benutzeranmeldung

 

Wer ist online

Zurzeit sind 0 Benutzer online.

Besucherzähler

  • Besucher:311,562
  • Artikel:2,722
  • Seit:09 Sep 2001