1. Damen - Saison 16/17

Erste Damen verabschieden sich mit zwei Siegen in die Sommerpause

Die ersten Damen der DJK Blau-Weiß Münster haben sich mit zwei Siegen in die Sommerpause verabschiedet. Dem 8:3-Erfolg gegen den Tabellenletzten am Samstag, folgte ein 8:4-Erfolg am Sonntagnachmittag gegen den Tabellendritten. Damit beenden die Südhessinnen die Saison in der Regionalliga West auf Platz vier.

Erste Damen beschließen die Saison mit einem Doppel-Heimspieltag

Mit zwei Heimspielen beenden die ersten Damen der DJK Blau-Weiß Münster die aktuelle Spielzeit. Am Samstagabend um 19:30 Uhr ist der 1. TTV Richtsberg zu Gast, ehe am Sonntag um 14:00 Uhr das Team der DJK Annen nach Münster kommen wird. In der Vorrunde gab es einen Sieg und eine Niederlage in diesen beiden Begegnungen.

Erste Damen gewinnen erstes Heimspiel

Nach sechs Partien an fremden Tischen gewannen die ersten Damen der DJK Blau-Weiß Münster das erste Heimspiel der Rückrunde am Samstagabend mit 8:4 gegen den SC BW Ottmarsbocholt.

Erstes Heimspiel in der Rückrunde

Am kommenden Samstag ist der SC Ottmarsbocholt bei den ersten Damen der DJK Blau-Weiß Münster zu Gast. Spielbeginn ist im 19:30 Uhr in der DJK-Halle. Das Hinspiel haben die Südhessinnen klar mit 8:1 für sich entschieden.

„Wir wollen dann wieder mit der Stammformation beide Punkte in Münster behalten“, so Mannschaftsführerin Ursula Luh-Fleischer.

Für die DJK spielen voraussichtlich Lena Krapf, Anna Heeg, Svenja Müller und Ursula Luh-Fleischer.

Erste Damen entscheiden Derby für sich

Mit einem 8:2-Sieg haben die ersten Damen der DJK Blau-Weiß Münster das südhessische Derby in der Regionalliga West zu ihren Gunsten entschieden. In der Partie in Langstadt konnten beide Teams nicht in Bestbesetzung antreten. Für die erkrankte Lena Krapf sprang Julia Sloboda ein.

Derby für Erste Damen

Am Samstagabend steht das südhessische Derby auf dem Spielplan der Regionalliga West. Die ersten Damen der DJK Blau-Weiß Münster sind beim letzten Auswärtsspiel der Saison in Langstadt gefordert.

„Wir stehen in der Tabelle vorne und das Hinspiel ging an Langstadt“, blickt Mannschaftsführerin Ursula Luh-Fleischer voraus. „Es ist also erneut eine spannende Partie zu erwarten.“

Die DJK geht mit Lena Krapf, Anna Heeg, Svenja Müller und Ursula Luh-Fleischer in die Begegnung.

Beim Tabellenführer ohne Chance

Die ersten Damen der DJK Blau-Weiß Münster mussten beim Tabellenführer und neuen Meister der Regionalliga West, SV DJK Holzbüttgen, die erste Niederlage in der Rückrunde quittieren. Beim 1:8 blieben die Südhessinnen ohne Chance. Lediglich Svenja Müller konnte beim 0:7-Zwischenstand für den Ehrenpunkt sorgen.

„Wir kamen nicht wirklich ins Spiel“, berichte Ursula Luh-Fleischer nach der Partie. „Holzbüttgen ließ von Anfang an keinen Zweifel aufkommen, dass sie die Meisterschaft gegen uns perfekt machen wollten.“

Erste Damen müssen zum Spitzenreiter

Am Sonntagnachmittag müssen die ersten Damen der DJK Blau-Weiß Münster beim Tabellenführer in Holzbüttgen antreten. Nach der Niederlage im Hinspiel müssen die DJKLerinnen diesmal Anna Heeg ersetzen. Für sie rückt Nachwuchsspielerin Clara Meinel ins Team.

„Gegen die beste Mannschaft der Liga werden wir uns wohl beugen müssen“, blickt Mannschaftsführerin Ursula Luh-Fleischer voraus. „Allerdings versuchen wir das Spitzenteam zu ärgern.“

Die DJK geht mit Lena Krapf, Svenja Müller, Ursula Luh-Fleischer und Clara Meinel in die Begegnung.

Erste Damen rücken auf Platz vier vor

Die ersten Damen der DJK Blau-Weiß Münster haben die Partie in Fritzdorf am Samstagabend mit 8:4 gewonnen. Damit rücken die Südhessinnen auf Platz vier in der Tabelle der Regionalliga West vor.

Erste Damen erneut an fremden Tischen

Am Samstagabend sind die ersten Damen der DJK Blau-Weiß Münster erneut auswärts gefordert. Im 18:00 Uhr ist Spielbeginn in Fritzdorf, das in der Nähe von Bonn liegt. Das Hinspiel hatten die Südhessinnen 8:4 gewonnen.

„Trotz des Hinspielerfolgs sehe ich uns eindeutig in der Außenseiterrolle“, blickt Mannschaftsführerin Ursula Luh-Fleischer voraus. „Zwar trennen uns in der Tabelle nur je ein Platz und je ein Punkt, doch spielt der Tabellenvierte zu Hause meist in Bestbesetzung. Wir wollen versuchen, die Partie möglichst lange offen zu halten.“

Seiten

Benutzeranmeldung

 

Wer ist online

Zurzeit sind 0 Benutzer online.

Besucherzähler

  • Besucher:319,643
  • Artikel:3,020
  • Seit:09 Sep 2001