Damen - Saison 14/15

Vierte Damen schaffen Sprung auf Relegationsplatz

Gleich zwei Spiele hatte die abstiegsgefährdete vierte Damen-Mannschaft diese Woche zu bestreiten. Am Mittwoche ging es an die Tische des TSV Nieder-Ramstadt. Trotz guter Vorsätze kamen sie hier jedoch nicht über ein 2:8 hinaus. Damit musste am nächsten Tag beim Heimspiel gegen die SG Dornheim mindestens ein Unentschieden her, um noch Chancen auf den Relegationsplatz zu haben. Doch erwischten Laura Grießmann, Felicitas Heckwolf, Kerstin Löbig und Manuela Roßkopf alles andere als einen guten Start. Beide Doppel gingen im fünften Satz an die Gäste.

Erste Damen empfangen Fritzdorf

Die ersten Damen der DJK Blau-Weiß Münster empfangen am Sonntagnachmittag den TTC GW Fritzdorf. Spielbeginn ist in der heimischen DJK-Halle um 14.00 Uhr. Gegen den Tabellensiebten ist ein weiterer Sieg geplant. Doch unterschätzen dürfen die Gastgeberinnen die Gäste keinesfalls. Das 8:5 im Hinspiel war hart umkämpft, was eine Spielzeit von drei Stunden und nur drei Spielen, die in drei Sätzen entschieden wurden, belegen. Dabei sah es im November nach einer 5:1-Führung nach einer klaren Angelegenheit für die Südhessinnen aus.

Vier Punkte aus NRW entführt

Mit vier Punkten kamen die ersten Damen am Sonntagabend vom Doppelspieltag in Nordrhein-Westfalen zurück. Dabei war der glatte 8:2-Erfolg beim Tabellenzweiten Borussia Düsseldorf am Samstagabend ein echtes Highlight. Dem folgte am Sonntagnachmittag ein mühevoller 8:6-Erfolg beim Tabellenletzten Schloß Holte-Sende.

Wichtige Punkte im Abstiegskampf

Keinen guten Start erwischten die Damen diese Woche.

Am Mittwochabend waren die sechsten Damen zu Gast beim TSV Langstadt. Gleich am Anfang gingen beide Doppel an die Gastgeberinnen. Auch in den Einzeln konnten unsere DJKlerinnen nur wenige Punkte holen. Mit 7:3 mussten sich Fabienne Werner, Sandra Fladung, Doris Henisch und Kerstin Haus schließlich gegen den Tabellendritten geschlagen geben.

Der erste Sieg soll her

Nach den beiden Niederlagen zum Saisonauftakt will die erste Damen-Mannschaft beim bevor stehenden Doppelspieltag zuhause  unbedingt den ersten Sieg feiern. Samstagabend um 19:30 Uhr kommt das Team des TTSV Schloß Holte-Sende aus Nordrhein-Westfalen nach Südhessen, ehe am Sonntag um 14:00 Uhr die „alten Bekannten“ von den TTF Oranien Frohnhausen in der DJK-Halle aufschlagen.

Video vom letzten Heimspiel der ersten Damen

Auch wenn das Heimspiel gegen WRW KLeve II knapp verloren wurde, gab es jede Menge guter Ballwechsel.

Niederlagen für die DJK-Damen

Die fünften Damen mussten gegen die Gäste des TSV Langstadt eine deutliche 9:1-Niederlage mit nur fünf Satzgewinnen einstecken. Nur Gabriele Weigand konnte den Ehrenpunkt für die DJKlerinnen holen. Neben ihr spielten Jutta Stecker und Yana Lysenko.

Zweiter Sieg im zweiten Spiel der zweiten Damen

Einen klaren 8:2-Sieg konnte die zweite Damen-Mannschaft der DJK Blau-Weiß Münster im Auswärtsspiel bei der Spvgg. 07 Hochheim erzielen. Es punkteten Sonja Haus, Nicole Kreher und Birgit Heckwolf je 2 und Jeannine Debold 1 sowie das Doppel Haus/Ruths.

Zweiten Damen sind auswärts gefordert

Am kommenden Sonntag muss die zweite Damen-Mannschaft der DJK Blau-Weiß Münster beim derzeitigen Tabellenschlusslicht Spvgg. 07 Hochheim antreten. „Wir wollen die Punkte mit nach Münster nehmen“, sagte Jeannine Debold. Neben ihr kommen Sonja Haus, Nicole Kreher und Birgit Heckwolf zum Einsatz.

Gegen den Tabellenführer knapp verloren

Die ersten Damen der DJK Blau-Weiß Münster haben das Heimspiel gegen den TTVg WRW Kleve 2 mit 6:8 verloren. Erneut mussten die knappen Partien abgegeben werden – von drei Spielen im Entscheidungssatz blieb kein Punkt in der Hand der Heimmannschaft. Svenja Müller musste sich gleich zweimal knapp geschlagen geben und auch Anna Heeg blieb der erste Einzelerfolg mit einem 9:11 im Entscheidungssatz nach bravoröser Aufholjagd nach einem 0:2-Satzrückstand verwehrt.

Seiten

Benutzeranmeldung

 

Wer ist online

Zurzeit sind 0 Benutzer online.

Besucherzähler

  • Besucher:374,213
  • Artikel:4,116
  • Seit:09 Sep 2001