Highlights

Robert Volkmann überzeugt

Beim TOP 48 des deutschen Tischtennisbundes überzeugte Robert Volkmann mit Platz 24. Als Ersatzmann hat er ein gutes Turnier, das in Usingen ausgetragen wurde, gespielt. In der Vorrunde kam er auf Platz vier in der Sechsergruppe. Damit ging es für ihn um die Plätze 17-32 weiter. Erneut wurde in der Gruppe weitergespielt. Er holte sich Platz zwei in der Vierergruppe. Damit ging es ins Halbfinale und Finale um die Plätze 21 bis 24. Dort musste er sich zwei Mal knapp geschlagen geben. So blieb am Ende Platz 24.

Nachwuchs nur im Doppel auf dem Treppchen

Zehn Nachwuchskräfte der DJK Blau-Weiß Münster waren am Wochenende bei den Bezirksmeisterschaften am Start. Dabei schafften sie es insgesamt vier Mal im Doppel aufs Treppchen. Im Einzel war das Erreichen des Viertelfinales das beste Ergebnis aus DJK-Sicht.

Bei der Jugend wurde Clara Meinel bei den Mädchen und Christian Albrecht bei den Jungen jeweils Fünfte im Einzel. Im Doppel musste sich Clara Meinel erst im Finale geschlagen geben. Für Christian Albrecht war im Doppel im Halbfinale Schluss.

Ursula Luh-Fleischer wird offizielle Bezirksmeisterin

Mit acht Mitgleidern war die DJK Blau-Weiß Münster mit einem kleinen, aber sehr erfolgreichen Team bei den Bezirksmeisterschaften der Aktiven am Start. In Reichelsheim wurden die Meisterinnen und Meister im Einzel und Doppel in 24 Alters- und Leistungsklassen sowie zusätzlich im Mixed ermittelt. Insgesamt standen die DJKler 15 Mal auf dem Treppchen – je fünf Mal auf allen Stufen. Mit vier Titeln und einem zweiten Platz wurde Ursula Luh-Fleischer die erfolgreichste Teilnehmerin in diesem Jahr.

Die Kleinsten sind mit Spaß am Tisch

Nach einigen Anlaufschwierigkeiten und verstärkter Werbekampagne kamen vor den Herbstferien zehn Kinder im Alter von drei bis sieben Jahren mit ihren Mamas und Papas  in die DJK-Halle, um am Tischtennis-Training für Kids teilzunehmen. Überrascht von dieser hohen Anzahl der Kinder und zuschauender Elternteile, konnte Trainer Horst Heckwolf mit Unterstützung eines anwesenden Vaters, diese Trainingseinheit toll gestalten und für sportliche Euphorie sorgen.

500. Spiel von Sonja Haus

Am Sonntagmorgen stand Sonja Haus zum 500. Mal für die DJK Blau-Weiß Münster am Tisch. Dafür wurde die DJKlerin vor der Partie gegen den SV Ober-Kainsbach von Kerstin Brühl, Mitglied des geschäftsführenden Vorstandes, und Ursula Luh-Fleischer, Damenwartin der Tischtennis-Abteilung, geehrt.

Kerstin Brühl bedankte sich im Namen des gesamten Vereins bei Sonja Haus für ihre Bereitschaft sich – wie ihre ganze Familie – im Verein einzubringen. Die Jubilarin war zwei Jahre lang als Rechnerin tätig und stand bei Fastnacht im Mädchenballett auf der Bühne.

Seiten

RSS - Highlights abonnieren

Benutzeranmeldung

 

Wer ist online

Zurzeit sind 0 Benutzer online.

Besucherzähler

  • Besucher:328,371
  • Artikel:3,284
  • Seit:09 Sep 2001