Highlights

Gerhard Roßkopf stand 1.000 Mal am Tisch

Auch Joachim Heckwolf wurde geehrt

1.000 Mal am Tisch und das ohne etwas Besonderes, so wollte es Gerhard Roßkopf. Er verzichtete auf ein ihm zustehendes Jubiläumsevent und wollte sein Jubiläum lieber im Kreises seiner Mannschaft begehen. Und so kam es dann Anfang März auch. Ulrich Becker, einer der drei Vorsitzenden der DJK Blau-Weiß Münster, und Martin Heckwolf, Herrenwart der Tischtennis-Abteilung, ehrten ihn an einem der inzwischen zahlreichen Großspieltage in der DJK-Halle gemeinsam mit Joachim Heckwolf, der sein 400. Spiel bestritt.

Leonie Breitwieser gewinnt Kreisendrangliste

Mit je fünf Mädchen und Jungen stellte die DJK Blau-Weiß Münster ein kleines, aber erfolgreiches Aufgebot bei der Kreisendrangliste. Herausragend war der Sieg von Leonie Breitwieser, die in elf Partien nur einen Satz abgab, bei den A-Schülerinnen. Jeweils Zweite wurden Ronja Löbig bei den B-Schülerinnen, Max Meinel bei den A-Schülern und Nick Breitwieser bei den C-Schülern. Ida Singer wurde Dritte bei den B-Schülerinnen. Julia Michelmann auf Platz vier und Maike Till auf Platz sechs komplettierten das gute Abschneiden der Mädchen.

Tischtennis für Jedermann geht weiter

Die Fastnachtssession ist vorbei und jetzt kann Tischtennis für Jedermann wieder beginnen. Termine sind am Freitag, 23. März, Mittwoch, 28. März und Donnerstag, 5. April 2018. Los geht es jeweils um 20:00 Uhr in der DJK-Halle.

A-Schülerinnen gewinnen den Bezirkspokal

In Heusenstamm fanden die Bezirkspokalmeisterschaften für den Nachwuchs statt. Als Siegerinnen des Kreispokals hatte sich hierfür auch die A-Schülerinnen-Mannschaft der DJK Blau-Weiß Münster qualifiziert. Krankheitsbedingt musste Anika Braun leider kurzfristig absagen, so dass die Mädchen um Mannschaftsführerin Leonie Breitwieser zu dritt das Turnier bestreiten mussten. Bereits am Vortag hatte der TV Beerfelden seine Mannschaft zurück gezogen, so dass die verbliebenen vier Mannschaften gleich mit den Halbfinalspielen beginnen konnten.

Ronja Löbig gewinnt Kreisjahrgangsmeisterschaften

Bei den Kreisjahrgangsmeisterschaften waren achte Talente der DJK Blau-Weiß Münster am Start. Aus dem starken Ergebnis mit sechs Podiumsplätzen ragte Ronja Löbig, die den einzigen DJK-Sieg feiern konnte, heraus.

In der Altersklasse 0 startete Maike Till. Im System jede gegen jede bewies sie bei zwei Siegen im Entscheidungssatz Nervenstärke. Als einzige Spielerin konnte sie gegen die Siegerin zwei Sätze gewinnen. Doch im Entscheidungssatz musste sie sich dann geschlagen geben.

Seiten

RSS - Highlights abonnieren

Benutzeranmeldung

 

Wer ist online

Zurzeit sind 0 Benutzer online.

Besucherzähler

  • Besucher:335,025
  • Artikel:3,540
  • Seit:09 Sep 2001