Aktuell

Erste Herren spielen beim Tabellenführer

Am sechsten Spieltag der laufenden Saison muss die erste Herren-Mannschaft am Samstagabend in Höchst an die Tische. Höchst genießt aktuell mit 8:2 Punkten die Tabellenführung. Die DJK versucht die Gegner aus dem Odenwald von der Siegerstraße abzubringen und sich gut zu präsentieren.

„Wir wissen, dass wir auf einen starken Gegner treffen. Nichtsdestotrotz sehen wir Chancen Punkte mit nach Münster zu nehmen, wenn wir mit einer guten Leistung auftreten“, prognostizierte Menda.

Nachwuchs bei Bezirksmeisterschaften erfolgreich

Am Wochenende fanden in Stockstadt am Rhein die Bezirkseinzelmeisterschaften des Tischtennis-Nachwuchses aus dem Bezirk Süd statt. Am Samstag trafen dort die Spieler der weiblichen und männlichen Jugend, sowie die B-Schüler und B-Schülerinnen aufeinander. Für Münster starteten bei der weiblichen Jugend gleich drei Spielerinnen. Hier konnte Clara Meinel, als eine der Favoritinnen, den Anforderungen gerecht werden und den zweiten Platz im Einzel erspielen. Leonie Breitwieser stand schon mit einem Fuß im Halbfinale, musste sich aber dann doch im fünften Satz geschlagen geben.

Nächste Niederlage für zweite Damen

Die zweite Damen-Mannschaft der DJK Blau-Weiß Münster hat ihre nächste Niederlage kassiert. Beim 3:8 gegen die TTG Vogelsberg stand der Aufsteiger in die Oberliga auf verlorenem Posten. „Wir haben vor allem gegen die gegnerische Nummer eins kein Land gesehen“, berichtete Julia Sloboda von den Partien gegen die unangenehme Materialspielerin. Erst beim Stand von 0:7 gelangen den DJK-Damen die ersten Siege. „Auch davor waren durchaus knappe Spiele dabei, aber die Gegnerinnen waren auch einfach sehr gut“, sagte die Mannschaftsführerin.

Erste Herren unterliegen in Oberrad

Am Samstagabend trat die erste Herren-Mannschaft der DJK Blau-Weiß Münster in Oberrad an. Zu Beginn geriet die DJK leider in den Doppeln mit 1:2 in Rückstand. Lang/Menda konnten hierbei ihr Doppel mit 3:0 gewinnen während Schmidt/Gwosdz knapp mit 2:3 und Heimrich/Knoth mit 0:3 das Nachsehen hatten.

Dritte Damen holen sich einen Punkt in zwei Spielen

Am Wochenende waren die dritten Damen der DJK Blau-Weiß Münster zweimal gefordert. Gegen Walldorf ging es am Freitag an die Tische. Verletzungsbedingt musste Birgit Heckwolf ihre Spiele an die Gegner abgeben, die jedoch auch nur zu dritt angetreten sind. Endergebnis war dann ein 7:7.

Seiten

RSS - Aktuell abonnieren

Benutzeranmeldung

 

Wer ist online

Zurzeit sind 0 Benutzer online.

Besucherzähler

  • Besucher:335,329
  • Artikel:3,540
  • Seit:09 Sep 2001