Aktuell

Erste Damen verlieren Schlüsselspiel

Der Klassenerhalt in der Regionalliga West ist für die ersten Damen der DJK Blau-Weiß Münster in weite Ferne gerückt. Mit den beiden Niederlagen am Wochenende ist dieser zwar noch rechnerisch möglich. Aber da müsste alles für die Blau-Weißen laufen.

Am Samstagabend ersetzte Jeannine Debold Ursula Luh-Fleischer, die die zweiten Damen zum Sieg in der parallel gespielten Oberliga-Begegnung führte. Zwei Punkte von Anna Heeg und je ein Spielgewinn von Natascha Gwosdz und Jeannine Debold führten zur 4:8-Niederlage gegen den Tabellendritten.

Zweite Damen holen beide Punkte in Kassel

Mit einem wichtigen Sieg ist die zweite Damen-Mannschaft der DJK Blau-Weiß Münster von der Oberligapartie bei der zweiten Mannschaft der Kasseler Spvgg. Auedamm zurückgekehrt. In Nordhessen zeigten die Damen aus Münster beim 8:3-Erfolg eine durch die Bank starke Leistung und holten wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt. „Wir waren besonders nervenstark und haben alle drei Fünfsatzspiele gewonnen. Das war einer der Schlüssel zum Erfolg“, freute sich Mannschaftsführerin Julia Sloboda.

Niederlage in Obertshausen

Im Kampf um den Klassenerhalt mussten die ersten Herren der DJK Blau-Weiß Münster sich in Obertshausen mit 6:9 geschlagen geben. Trotz spannenden Partien gingen die entscheidenden, knappen Spiele leider verloren. „Trotz der Niederlage versuchen wir in den letzten drei Heimspielen noch so viele Punkte, wie möglich, zu holen und den Relegationsplatz zu erreichen“, erklärte Heimrich.

Es spielten Gwosdz (1), Lang, Schmidt (1), Heimrich (2), Menda (1), Knoth und in den Doppeln Lang/Menda (1), Gwosdz/Schmidt und Heimrich /Knoth.

Erfolgreiche Woche für Herren

2. Herren - Nieder-Beerbach 9:2 (Bezirksliga)
2. Herren - Wersau 9:7

Zweimal mussten die zweiten Herren der DJK Blau-Weiß Münster am Wochenende ran. Gegen den schon als Absteiger feststehenden Gast aus Nieder-Beerbach ließen sie keine Blöße aufkommen und sicherten durch Siege in den Doppeln mit Johannes Huther/Ulrich Becker, Paul Jelinek/Niklas Klingsporn und Horst Heckwolf/Martin Heckwolf und in den Einzeln durch Huther (2 Siege), H. und M. Heckwolf sowie Becker die erwarteten zwei Punkte.

Vierte Damen mit klarem Sieg

Hausen II - 4. Damen 1:8 (Bezirksliga)
Noch zwei Spieltage und die vierten Damen der DJK Blau-Weiß Münster gehören nach dem klaren 8:1 in Hausen immer noch zum engen Kreis der drei Mannschaften, die auf den Relegationsplatz zum Aufstieg hoffen.
Diana Oestreicher/Jutta Stecker im Doppel, sowie Laura Grießmann, Oestreicher und Felicitas Heckwolf mit jeweils zwei Erfolgen und Stecker stellten den Erfolg sicher.

Seiten

RSS - Aktuell abonnieren

Benutzeranmeldung

 

Wer ist online

Zurzeit sind 0 Benutzer online.

Besucherzähler

  • Besucher:341,630
  • Artikel:3,763
  • Seit:09 Sep 2001