Aktuell

Erste Damen unterliegen im Kreisderby

Die erste Damen-Mannschaft der DJK Blau-Weiß Münster hat das Südhessen-Derby beim TSV Langstadt mit 4:8 verloren. Fast drei Stunden lieferten sich die beiden südhessischen Teams in der Regionalliga West einen offenen Schlagabtausch.

Nachwuchs bei Kreismeisterschaften erfolgreich

Bei den Kreismeisterschaften des Nachwuchses waren 18 Talente der DJK Blau-Weiß Münster am Start. Insgesamt 19 Platzierungen im Einzel und Doppel konnten die jungen Spielerinnen und Spieler erreichen.

Derby zum Saisonstart

Die ersten Damen der DJK Blau-Weiß Münster steigen direkt mit dem Derby in Langstadt in die neue Spielzeit in der Regionalliga West ein. Nachdem die Partien in der Vorsaison recht knapp waren, ist dies in diesem Jahr nicht zu erwarten. Während Münster seine Spitzenspielerin verloren hat, hat Langstadt seine Reserve kräftig aufgerüstet und zwei Spielerinnen des letztjährigen Zweitligateams schlagen nun zwei Klassen tiefer auf.

Erste Herren schlagen sich gut

Die ersten Herren der DJK Blau-Weiß Münster haben mit 4:9 das Heimspiel gegen NSC Watzenborn-Steinberg in der Oberliga Hessen verloren. Mit zwei Einzelsiegen zeigte Tobias Beck, dass er in der Oberliga immer noch konkurrenzfähig ist. Rückkehrer Torsten Gwosdz holte einen weiteren Zähler auf das Konto der DJK. Den vierten Punkt steuerte Ersatzmann Christian Albrecht bei, der für Matteo Schmidt ins Team rückte. Markus Lang hatte es im vorderen Paarkreuz erwartungsgemäß schwer. Robert Volkmann musste bei seinem Debüt gleich im mittleren Paarkreuz antreten und zahlte noch Lehrgeld.

Nach über vier Stunden Spielzeit knapp geschlagen

Die zweiten Herren der DJK Blau-Weiß Münster mussten sich nach 250 Minuten Spielzeit Eintracht Frankfurt mit 7:9 geschlagen geben. Dabei begann die Partie mit zwei Siegen in den drei Eingangsdoppeln. Im ersten Einzeldurchgang punkteten nur Johannes Huther und Glenn Knoth und so stand es zur Pause 4:5 aus Sicht der Gastgeber. Mit drei weiteren Siegen in den folgenden vier Partien setzte sich der Gast mit 8:5 ab. Sebastian Heimrich und Glenn Knoth punkteten erneut für die DJK und so musste das Abschlussdoppel über Unentschieden oder Niederlage entscheiden.

Seiten

RSS - Aktuell abonnieren

Benutzeranmeldung

 

Wer ist online

Zurzeit sind 0 Benutzer online.

Besucherzähler

  • Besucher:316,938
  • Artikel:2,871
  • Seit:09 Sep 2001