Aktuell

Erste Herren unterliegen gegen Tabellennachbar Obertshausen

Beim Spiel am Samstagabend trat die erste Herren-Mannschaft der DJK Blau-Weiß Münster gegen die TG Obertshausen 2 an. Hier griff die DJK durch den verhinderten Heimrich auf den langjährigen Spieler der ersten Mannschaft, Thomas Meinel, zurück. In den Doppeln hatte die DJK leider die Doppel von Schmidt/Knoth und Gwosdz/Meinel mit 2:3 verloren, wobei Lang/Menda ihr Doppel souverän mit 3:0 gewannen. Im vorderen Paarkreuz legten Lang und Schmidt je mit 3:1 nach. Anschließend konnte Gwosdz sich ebenfalls gegen seinen Gegner mit 3:1 durchsetzen und somit für die DJK punkten.

Dritte Damen unterliegen im Derby

Am Freitag waren die dritten Damen der DJK Blau-Weiß Münster gegen Langstadt gefordert. Für Birgit Heckwolf kam Jutta Stecker zum Einsatz. Beide Doppel konnten die Münsterer Damen gewinnen. Nach den ersten zwei Einzelrunden war das Spiel bis zu einem 5:5 ausgeglichen. Letzen Endes mussten sich die dritten Damen mit einem 6:8 geschlagen geben. Die Punkte holten Huther (2), Breitwieser (2), Oestreicher, Stecker, Huther/Breitwieser (1), Oestreicher/Stecker (1)​.

Achte Herren sind Tabellenführer

2. Herren - Gundernhausen 2:9 (Bezirksliga)
Nieder-Beerbach - 2. Herren 6:9

Nachdem das erste Spiel der vergangenen Woche noch klar zu Hause mit 2:9 gegen Gundernhausen verloren wurde, konnten sich die zweiten Herren der DJK Blau-Weiß Münster vergangenen Samstag in Nieder-Beerbach mit 9:6 durchsetzen. Dadurch konnten die vier Abstiegsplätze, die es in dieser Saison gibt, erstmals verlassen werden.

Fünfte Damen erfolgreich

Modau - 5. Damen 2:8 (Kreisliga)

Männliche Jugend verteidigt Platz vier

Am Samstag empfing die erste männliche Jugend der DJK Blau-Weiß Münster in der Bezirksoberliga den Tabellenzweiten aus Wald-Michelbach. Nach knapp verlorenem Eröffnungsdoppel kamen unsere DJKler immer besser ins Spiel. Matti Krämer konnte sein erstes Einzel gewinnen, anschließend erkämpfte Max Meinel in einem packenden Spitzenspiel den Sieg gegen die Nummer eins der Gäste, den bisher besten Spieler der Liga. Damit war der Grundstein für einen Sieg gelegt. In der Folge konnten Christian Herz und Max auf 4:1 erhöhen.

Seiten

RSS - Aktuell abonnieren

Benutzeranmeldung

 

Wer ist online

Zurzeit sind 0 Benutzer online.

Besucherzähler

  • Besucher:335,030
  • Artikel:3,540
  • Seit:09 Sep 2001