Aktuell

DJK-Nachwuchs bei Kreisjahrgangsmeisterschaft erfolgreich

Am Sonntag, 3. Februar 2019, fanden in Reinheim-Georgenhausen die diesjährigen Kreisjahrgangsmeisterschaften im Tischtennis statt. Diese besondere Meisterschaft ist bei allen Tischtennisspielern sehr beliebt, starten hier doch alle Spieler nur in ihrem Altersjahrgang und nicht altersübergreifend. Leider fehlten krankheitsbedingt kurzfristig vier unserer Nachwuchsspielerinnen, doch trotzdem konnte die DJK elf Spielerinnen und Spieler zum Turnier anmelden.

Erste Damen chancenlos

Die  ersten Damen der DJK Blau-Weiß Münster sind in der Rückrunde der Regionalliga West glücklos. Am Samstagabend bei der Zweitligareserve des TTC Staffel gab es eine 1:8-Niederlage. Den einzigen Punkt für die Südhessinnen erspielt Ursula Luh-Fleischer. Ein besseres Ergebnis verspielten die DJKlerinnen im Doppel. Anna Heeg/Ursula Luh-Fleischer reichten zwei Matchbälle leider nicht. Kurzfristig musste Spitzenspielerin Svenja Müller passen und gab ihre Spiele kampflos ab.

Wichtiger Punkt für zweite Damen

Mit einem wichtigen Punkt ist die zweite Damenmannschaft der DJK Blau-Weiß Münster vom Oberliga-Spiel beim TTC Salmünster zurückgekehrt. Beim Tabellenvierten erkämpften sich die DJK-Damen nach drei Stunden Spielzeit ein 7:7. Zwischenzeitlich erspielte sich Münster sogar eine 4:2- sowie eine 5:3-Führung, doch die Gastgeberinnen ließen sich - auch aufgrund ihrer unangenehmen Spielweise - nicht so leicht abschütteln. „Am Ende war es ein gerechtes Unentschieden. Dieser Punkt kann im Abstiegskampf noch richtig wichtig für uns werden“, sagte Mannschaftsführerin Julia Sloboda.

Dritte Damen gewinnen beim Tabellenletzten

Aufgrund einer gewünschten Spielverlegung musste die dritte Damen-Mannschaft der DJK Blau-Weiß Münster ausnahmsweise unter der Woche zum Kellerduell der Damen Verbandsliga Süd nach Ginsheim-Gustavsburg anreisen. Nach den Doppeln stand es noch 1:1 ausgeglichen, doch die Münsterer Damen erwischten einen optimalen Start und gewannen im Folgenden alle vier Einzel relativ klar. Dann begann allerdings das große Zittern. Es folgten vier spannende und knappe Fünf-Satz-Siege, die im Wechsel an die Ginsheimer und Münsterer Damen gingen.

Vierten Herren gelingt Coup

Groß-Umstadt III - 4. Herren 6:9 (1. Kreisklasse)

Seiten

RSS - Aktuell abonnieren

Benutzeranmeldung

 

Wer ist online

Zurzeit sind 0 Benutzer online.

Besucherzähler

  • Besucher:337,900
  • Artikel:3,626
  • Seit:09 Sep 2001