Aktuell

Siege und Niederlagen für die Herren

Die zweiten und vierten Herren sind weiterhin auf Kurs „Herbstmeister“ un die neunten Herren wahrten den Anschluss an die Tabellenspitze. In akuter Abstiegsgefahr befinden sich die dritten und fünften Herren. Die erfolgsverwöhnte zweite Mannschaft musste allerdings das Pokalaus hinnehmen.

Dritte Damen können aus dem Vollen schöpfen

Nach der überraschend hohen Niederlage gegen den Tabellenführer aus Walldorf will die dritte Damenmannschaft der DJK Blau-Weiß Münster am kommenden Freitag, um 20:15 Uhr wieder einen Sieg nach Hause holen. Zum Heimspiel geladen sind dieses Mal die Gegner vom TSV Höchst aus dem Odenwald, die derzeit den vorletzten Platz in der Verbandsliga Süd belegen. Zum Glück sind die Grippeviren alle besiegt, so dass die Münsterer Damen um Andrea Breitwieser aus dem Vollen schöpfen können und die Aufstellung kurzfristig vornehmen werden.

Wieder Hochbetrieb bei den Nachwuchsteams

Auch in dieser Woche waren die Nachwuchsteams der DJK Blau-Weiß Münster wieder sehr aktiv.

Das erste Spiel der Woche fand am Mittwoch in der DJK-Halle statt, es war das der ersten B-Schüler in der Kreisliga. Hier konnten Kai Dörner, Max Meinel, Bjarne Müller und Loris Müller einen 6:4 Sieg gegen den TV Reinheim erzielen.

Weiter ging´s am Donnerstag im Pokalspiel der zweiten A-Schüler. Christian Herz, Nick Hertkorn und Linus Müller traten ohne Finn Müller gegen den TTC Messel an und konnten diese mit einem souveränen 4:2 besiegen.

Zweite Damen verlieren unglücklich

Mit einer unglücklichen 6:8-Niederlage kehrte die zweite Damenmannschaft der DJK Blau-Weiß Münster von der Auswärtspartie beim Kasseler SV Auedamm zurück. Dabei hatte die DJK bei den bisher ungeschlagenen Kasselerinnen gut begonnen und beide Doppel für sich entschieden. Nach einer 4:2- Führung riss dann der Faden bei den Südhessinnen. „Wir haben vier Spiele in Folge verloren, davon drei im fünften Satz“, sah Julia Sloboda nach der Partie den Hauptgrund für die Niederlage in der schlechten Bilanz bei Fünfsatz-Spielen.

Auch Damen und Herren sehr erfolgreich bei Bezirksmeisterschaften

Nach dem Erfolg der DJK Blau-Weiß Münster bei den Bezirksmeisterschaften der Schüler und der Jugend waren auch die Damen und Herren sehr erfolgreich. Nico Jovchev wurde mit dem Sieg bei den Herren A offizieller Bezirksmeister. Im Finale der Damen A geschlagen geben musste sich Ursula Luh-Fleischer, die damit die Titelverteidigung nur knapp verpasste. Den dritten Platz bei den Damen B im Einzel belegte Sarah Quartier. Ursula Luh-Fleischer holte den Titel im Damen-Doppel der A-Klasse, Sarah Quartier gewann den Doppeltitel in der Damen B-Klasse.

Seiten

RSS - Aktuell abonnieren

Benutzeranmeldung

 

Wer ist online

Zurzeit sind 0 Benutzer online.

Besucherzähler

  • Besucher:337,825
  • Artikel:3,620
  • Seit:09 Sep 2001