Aktuell

Dritte Damen vor Spitzenspiel

Zum Spitzenspiel in der Verbandsliga Süd empfängt die dritte Damen-Mannschaft der DJK Blau-Weiß Münster am Freitag, 01. November 2013 um 20:15 Uhr den noch ungeschlagenen Tabellenführer vom SV Rot-Weiß Walldorf. Gegen den Tabellenführer rund um die Spitzenspielerin Silke Cezanne werden die Damen aus Münster ihr bestes Tischtennis abrufen müssen. Als Tabellenzweiter stehen die Chancen jedoch nicht schlecht, wenigstens einen Punkt in Münster zu behalten.

Für Münster treten dieses Mal Nicole Kreher, Birgit Heckwolf, Andrea Breitwieser und Diana Oestreicher an.

Ohne Chance gegen Bad Driburg

Die erste Damen-Mannschaft der DJK Blau-Weiß Münster blieb am Sonntagnachmittag gegen TuS Bad Driburg ohne Chance und musste sich 0:6 geschlagen geben. Die Gäste aus Nordrhein-Westfalen untermauerten ihre Aufstiegsambitionen und sind nur aufgrund von weniger absolvierten Partien auf Platz zwei noch ungeschlagen auf Platz zwei der Tabelle.

Mit Teamgeist zum Erfolg

Gegen Langen gewannen die ersten Herren der DJK Blau-Weiß Münster mit 9:6. Für den kurzfristig erkrankten Sebastian Oehlmann, kam Till Körner aus der zweiten Herrenmannschaft zum Einsatz. „Da uns ein wichtiger Mann vorne fehlte“, erklärt Mannschaftsführer Matthias Kemmler, „wurde die Aufgabe schwerer - aber durch eine geschlossene Mannschaftsleistung konnte der wichtige Sieg eingefahren werden. Jeder DJK-Spieler war mindestens an einem Punkt beteiligt. Das war heute physisch und psychisch stark von uns.

Klarer Sieg beim Tabellenletzten

Den zweiten Sieg in Folge verbuchte die zweite Damen-Mannschaft der DJK Blau-Weiß Münster, die sich mit 8:2 beim Schlusslicht in Salmünster durchsetzte. Nach einem 1:1 in den Doppeln musste sich lediglich Jeannine Ruths Salmünsters Spitzenspielerin knapp in fünf Sätzen geschlagen geben. „Die Gegner waren zwar ersatzgeschwächt, doch das soll diesen für uns sehr wichtigen Sieg nicht abwerten“, freute sich Sarah Quartier, die kurzfristig für die erkrankte Nicole Kreher zum Einsatz gekommen war.

Deutliche Niederlage gegen den Tabellenzweiten

Im einzigen Damenspiel der letzten Woche mussten die fünften Damen der DJK Blau-Weiß Münster eine deutliche 3:8-Niederlage gegen die Gäste vom TTC Ginsheim hinnehmen. Nachdem die beiden Doppel mit deutlichen Ergebnissen an die Mannschaft aus Ginsheim gingen, konnten die Gastgeber durch den Gewinn der ersten beiden Einzel auf einen Zwischenstand von 2:2 ausgleichen. Danach setzten sich die Gäste schnell ab und gewannen ihre Spiele immer wieder deutlich. Nur in einem Spiel konnten die Münstererinnen nochmal als Sieger vom Tisch gehen.

Seiten

RSS - Aktuell abonnieren

Benutzeranmeldung

 

Wer ist online

Zurzeit sind 0 Benutzer online.

Besucherzähler

  • Besucher:336,705
  • Artikel:3,571
  • Seit:09 Sep 2001