Überwiegend Siege für die Nachwuchsmannschaften

Nach den Damen und Herren begann an diesem Wochenende auch die neue Verbandsrunde für die vielen Nachwuchsmannschaften der DJK.

Als erste musste die dritte Jugend mit Clara Meinel, Swain Hess, Moritz Unterleider und Jan Bürger ran. Sie zeigten ihren Gegnern des VfR Fehlheim 1929 gleich was sie können und fuhren einen tollen 9:1-Sieg ein, bei dem lediglich nur sechs Sätze abgegeben werden mussten.

Ein vereinsinternes Duell hingegen lieferten sich die ersten und zweiten B-Schüler. Die ersten B-Schüler, die mit Dominik Post, Bjarne Müller und Janet Post antraten, behielten in diesem Spiel klar die Oberhand und siegten mit einem deutlichen 10:0 gegen David Kupilas, Loris Müller und Mika Marzulla.

Auch die ersten A-Schülerinnen, die bei den Jungs in der Gruppe mitspielen, griffen zum ersten Mal in der neuen Runde zum Schläger. Leider mussten sie, trotz guter Leistungen, eine 7:3-Niederlage gegen TV07 Heubach einstecken. Sophie-Marie Storck, Melis Salo, Hannah Holzbauer und Lara Schledt wollen im nächsten Spiel wieder angreifen und so den ersten Sieg einfahren.

Kai Dörner, Finn Müller, Elias Huther und Linus Müller gingen am Samstag zum ersten Mal in der Bezirksoberliga der A-Schüler an die Tische. Mit der ersten A-Schülermannschaft konnten sie ein gutes Unentschieden gegen die DJK/SC Concordia Pfungstadt einfahren.

Auch in der männlichen Jugend gab es ein Spiel zwischen zwei DJK-Mannschaften. Hier gewann die fünfte Jugend, mit Vanessa Holthaus, Paul Schledt und Henrik Unterleider mit 6:4 gegen die vierte Jugend, die zu nur zu zweit mit Lukas Metzger und Bjarne Müller antraten.

Benutzeranmeldung

 

Wer ist online

Zurzeit sind 0 Benutzer online.

Besucherzähler

  • Besucher:374,213
  • Artikel:4,116
  • Seit:09 Sep 2001