Durchwachsenes Wochenende für den Nachwuchs

Das erste Spiel im Nachwuchsbereich bestritt diese Woche die vierte Jugend. Mit einem 9:1-Sieg konnten sich Jonas Löffelbein, Oliver Petrovic und Jonas Huber deutlich gegen die Gäste des SV Erzhausen durchsetzen.

Auch die dritte Jugend mit Clara Meinel, Jan Bürger, Finn Müller und Max Meinel konnte einen Sieg einfahren. Sie ließen ihren Gegnern des TV 1858 Beerfelden kaum eine Chance und gewannen klar mit 7:3.

Eine Niederlage hingegen musste die fünfte Jugend in der zweiten Kreisklasse einstecken. Vanessa Holthaus, Paul Schledt und Jonas Lehmann traten gegen die Ortsnachbarn der DJK SV Vikt. Dieburg an. In vier knappen Sätzen mussten sie sich anfangs schon im Doppel geschlagen geben und auch in den Einzeln schien das Glück nicht auf ihrer Seite zu sein. Die Dieburger gewannen schließlich mit 8:2.

David Kupilas, Jonas Lehmann und Loris Müller konnten mit ihrer zweiten B-Schülermannschaft einen 10:0-Sieg im Ortsduell gegen den TV Münster aufgrund nicht antretender Gegner feiern.

Die erste A-Schülerinnenmannschaft, die mit Sophie-Marie Stork, Melis Salo und Lara Schledt als reine Mädchenmannschaft bei den Jungs auf Punktejagd geht, trat dieses Wochenende gegen die SKG 1947 Wembach-Hahn an. Mit einer 1:0-Führung ging es nach dem Doppel in die Einzel. Hier konnte sich keine der beiden Mannschaften durchsetzen und so ging das Spiel mit einem Unentschieden aus.

In der Bezirksoberliga mussten sich die ersten A-Schüler beim Gastgeber der VfR Fehlheim klar geschlagen geben. Hier konnte Kai Dörner den Ehrenpunkt für die DJK holen. Neben ihm spielten Finn Müller, Linus Müller und Ersatzspieler Moritz Saak.

Einen tollen Sieg konnten hingegen die zweiten A-Schüler in der Bezirksliga feiern. Enes Bilici, Max Meinel, Nick Hertkorn und Christian Herz gingen in nur drei Spielen als Verlierer vom Tisch. Den Rest konnten sie deutlich, meist schon im dritten Satz, gewinnen. Das Spiel endete mit einem klaren 7:3 für die DJK-Jungs.

Beim TTC Seligenstadt zu Gast war unsere zweite Jugendmannschaft. Obwohl Tim Klingsporn, Lukas Grießmann, Sascha Christmann und Jan Bürger mit zwei Siegen aus den Doppeln in die Einzel ging, konnten sie diese Führung nicht ausbauen. Tim und Sascha konnten noch je ein Einzel holen, in allen anderen Einzeln musste die Mannschaft jedoch ihren Gegnern den Sieg überlassen. Mit einem 4:6 im Gepäck ging es wieder auf die Heimfahrt.

Auch beim Spiel der ersten C-Schülerinnen, die ebenfalls in der Spielklasse der Jungs antritt, konnte kein Sieger ermittelt werden. Gegen die Gäste des TSV Klein-Umstadt konnten die Mädels mit einem 1:1 aus dem Doppeln in die Einzelspiele starten. Doch auch hier schenkten sich beide Seiten nichts und so endete das Spiel mit einem 5:5 Unentschieden für Sarah Heckwolf, Julia Michelmann, Anika Braun und Chiara Lehmann. Für die vier ging am es am Sonntagmorgen gleich mit dem nächsten Spiel weiter. In derselben Aufstellung mussten sie den Gästen des TSV Nieder-Ramstadt mit einer 2:8-Niederlage zum Sieg gratulieren. Sarah Heckwolf, die nach ihrem tollen zweiten Platz bei den Kreismeisterschaften auch diesmal ein klasse Spiel ablieferte, konnte die beiden Punkte für die DJK holen.

Benutzeranmeldung

 

Wer ist online

Zurzeit sind 0 Benutzer online.

Besucherzähler

  • Besucher:353,603
  • Artikel:3,990
  • Seit:09 Sep 2001