Erfolgreicher Saisonauftakt für die erste Jugend

Mit zwei 6:2-Siegen ist die erste Jugend in die Hessenliga der Jugend, die höchste Spielklasse, gestartet. Am Samstag zeigten die vier Jungs mit 6:2 ihren Gegnern aus Hünfeld, dass sie in der vergangenen Saison nicht umsonst viel Lehrgeld gezahlt hatten. Nach dem ausgeglichenen Start in den Doppeln legten Johannes Huther, Paul Jelinek, Christian Albrecht und Niklas Klingsporn noch eine Schippe drauf und zogen ihren Gegnern deutlich davon. Ein Einzel musste knapp im fünften Satz abgegeben werden, alle anderen konnten sie deutlich gewinnen.

Am Sonntag war das Team bereits erneut gefordert. Das in dieser Saison favorisierte Team aus Seligenstadt trat bei der DJK an. Nach vielen knappen Spielen kam es erneut zu einem 6:2-Sieg. „Das Ergebnis sieht klarer aus, als es war“, berichtet Heiko Huther. „Der Sieg heute wäre ohne Tobias Beck als Coach nicht möglich gewesen. Er hat nach einigen verlorenen Sätzen die Jungs doch noch auf die Siegerstraße geschickt.“

Benutzeranmeldung

 

Wer ist online

Zurzeit sind 0 Benutzer online.

Besucherzähler

  • Besucher:353,603
  • Artikel:3,990
  • Seit:09 Sep 2001