Wenige Punkte für die DJK

3. Herren - Darmstadt 98 II 2:9 (Bezirksklasse)
3. Herren - TSV Höchst II 4:9 (Bezirksklasse)

Eine anstrengende Woche für die dritten Herren der DJK Blau-Weiß Münster. Am Freitag gab es gegen den derzeitigen Tabellenzweiten aus Darmstadt eine klare 2:9 Niederlage. Glenn Knoth/Paul Jelinek gewannen das erste Einzel, Ulrich Becker ein Einzel. Fast alle Spiele gingen zumindest aber über vier Sätze.
In der zweiten Begegnung des Wochenendes gegen den Tabellenführer Hoechst konnte Münster noch bis zum 3:3 Zwischenstand mithalten, dann zog der Gast davon. Gegen die kommenden Gegner wird es sicherlich wieder besser werden und der Klassenerhalt sollte realisiert werden können. Gegen Hoechst punkteten Jelinek/Becker im Doppel sowie in den Einzeln zweimal Jelinek sowie Martin Heckwolf.

5. Herren - Eppertshausen III 9:4 (1. Kreisklasse)
Vielleicht klappt es für die fünfte Herren nach diesem 9:4 gegen den Tabellenvierten aus Eppertshausen doch noch mit dem Klassenerhalt. Andreas Pixa/Andrea Breitwieser, Dennis Wade/Tim Klingsporn sowie im Einzel Pixa legten ein 3:1 vor, das Breitwieser, Wade, Max Meinel und Klingsporn, nach einem kleinen Rückschlag, auf 7:2 erhöhen konnten. Etwas schwerer hatten es sich die DJKler sicherlich vorgestellt. Zwei weitere Konter Eppertshausens wirkten sich nicht aus, da Pixa, Breitwieser und Wade keine Probleme hatten, ihre jeweils zweiten Siege zu erzielen.

6. Herren - Richen II 8:8 (2. Kreisklasse)
Mit diesem Unentschieden gegen Richen rückten die sechsten Herren bis auf einen Punkt an den Qualifizierungsrang für den Aufstieg heran. Über dreieinhalb Stunden kämpften beide Mannschaften um jeden Punkt und nur ein Spiel konnte nach drei Sätzen beendet werden. Da zu Beginn nur das Doppel Yannic Antons/Robert Dony  punkten konnte, lag Münster zwar mit 1:2 im Rückstand, Stefan Lehr nach 5 Sätzen sowie Peter Roßkopf konnten mit ihren Siegen sofort kontern und den Ausgleich erzielen. Einen Konter Richens beantworteten Tobias Christmann sowie Kai Dörner umgehend. Lehr, Antons und Dörner mit ihren jeweils zweiten Siegen erhöhten anschließend auf 8:6 und es bedurfte nur noch eines Sieges für den doppelten Punktgewinn. Richen ließ das jedoch nicht zu und sicherte durch zwei Erfolge die Punkteteilung.

Weitere Ergebnisse
4. Herren - Gundernhausen II 3:9 (Kreisliga)
4. Damen - Arheilgen II 4:8 (Bezirksliga)
Wembach-Hahn - 6. Damen 7:3 (2. Kreisklasse)

Benutzeranmeldung

 

Wer ist online

Zurzeit sind 0 Benutzer online.

Besucherzähler

  • Besucher:335,325
  • Artikel:3,540
  • Seit:09 Sep 2001