Sechste Herren behalten die Relegation im Blick

Reinheim V - 6. Herren 0:9 (2. Kreisklasse)
Wenn die sechsten Herren der DJK Blau-Weiß Münster nach diesem 9:0 in Reinheim im letzten Spiel dieser Saison auch noch mindestens einen Punkt gegen den Tabellenführer aus Langstadt holen, wären die Qualifikationsspiele um den Aufstieg gesichert. Es wird nicht leicht.
Beim 9:0 in Reinheim kam Münster nur ein einziges Mal in Bedrängnis, das Doppel Sascha Christmann/Robert Dony konnte dieses Spiel dann aber doch noch mit 13:11 im 5. Satz für sich entscheiden.

Altstadt Dieburg - 7. Herren 5:9 (3. Kreisklasse)
Dieses 9:5 bei Altstadt Dieburg war für die siebten Herren ein wichtiger Schritt um am Saisonende den dritten Tabellenplatz zu sichern und sich so für die Spiele um den möglichen Aufstieg zu qualifizieren. Da der Verfolger von der DJK Dieburg bei gleicher Punktzahl nur um ein Spiel schlechter dasteht, gibt das noch einen heißen Saisonabschluss.
Beim 9:5 ging es zu Beginn noch sehr eng zu. Lediglich Jens Schwalbe/Robert Koser konnten bei den Doppeln punkten und so lag Dieburg schnell mit 3:1 in Führung. Schwalbe verkürzte anschließend zwar den Abstand, ein Konter der Gastgeber machte dieser positiven Entwicklung jedoch schnell ein Ende und schaffte so das 4:2. Damit war deren Pulver aber schon fast verschossen. Es reichte nur noch zu einem fünften Punkt, wobei Münster bis dahin durch Joachim Heckwolf, Robert Oestreicher, Josef Bonifer, nochmals Schwalbe mit seinem zweiten 5-Satz-Sieg und Koser schon mit 7:4 vorne lagen. Die letzten beiden Siege zum 9:5 fuhren Dominik Ruhmann und nochmals Bonifer ein.

Weitere Ergebnisse
Nieder-Beerbach - 3. Herren 9:5 (Bezirksliga)
4. Herren - Langstadt II 7:9 (Kreisliga)
5. Herren - Richen 8:8 (1. Kreisklasse)
8. Herren - Gundernhausen 6 9:5 (3. Kreisklasse)
Erzhausen 3 - 9. Herren 9:4 (3. Kreisklasse)
10. Herren - Heubach II 7:3 (3. Kreisklasse)

Benutzeranmeldung

 

Wer ist online

Zurzeit sind 0 Benutzer online.