Licht und Schatten für die Herren

5. Herren - TV Münster 2 8:8 (1. Kreisklasse)
Ohne die psychische und physische Stärke der Spieler der fünften Mannschaft der DJK Münster wäre die Punkteteilung beim 8:8-Spiel gegen den Ortskonkurrenten vom TV nicht möglich gewesen. Bis auf das Doppel Andreas Pixa/Joachim Heckwolf, die das erste und das letzte Spiel des Abends klar für sich entscheiden konnten und damit auch die Punkteteilung sicherten wurden alle weiteren sechs Siege der DJK erst im entscheidenden fünften Satz errungen. Das Doppel Max Meinel/Michael Bonifer sowie in den Einzeln Dennis Wade und Meinel mit jeweils zwei Siegen und Bonifer waren dabei die erfolgreichen Kämpfer. Spannender kann eine Begegnung kaum verlaufen. Der Lohn für diese Energieleistung war der erste Saisonpunkt für die fünften Herren.

6. Herren - Groß-Umstadt 4 9:4 (2. Kreisklasse)
Mit 9:4 gegen den Gast aus Groß-Umstadt konnten die sechsten Herren ihren ersten doppelten Punktgewinn in dieser Saison feiern. Die beiden Doppel, Peter Roßkopf/Stefan Lehr und Enes Bilici/Robert Dony, konnten ihre Mannschaft gleich schon mal mit 2:1 in Führung bringen, ehe Roßkopf in seinem ersten Einzel das 3:1 gelang. Ein anschließender Konter des Gastes nach fünf Sätzen wurde durch vier Siege in Folge von Tobias Christmann, Bilici, Yannic Antons und Dony schnell korrigiert. Danach ging es etwas hin und her, wobei Lehr punkten konnte und Bilici mit seinem zweiten Einzelerfolg den Schlusspunkt zum 9:4 setzte.

Langstadt 6 - 7. Herren 2:9 (3. Kreisklasse)
Trotz großer Gegenwehr seitens Langstadt konnten die siebten Herren letztendlich doch noch einen klaren 9:2-Auswärtssieg erringen. Wesentlicher Punkt war dabei das konsequente Nutzen des 5. Satzes in vier Fällen. Nur das erste Doppel musste abgegeben werden. Die beiden folgenden Spiele entschieden Jens Schwalbe/Robert Koser und Dominik Ruhmann/Joachim Heckwolf jeweils für sich. Das erste Einzel des Abends nutze der Gastgeber für seinen zweiten Sieg, in der Folge ließ Münster aber nichts mehr anbrennen. Schwalbe, Ruhmann, Michael Bonifer und Koser mit ihren Erfolgen im jeweils 5. Satz sowie Josef Bonifer, Heckwolf und Schwalbe sicherten den zweiten Saisonsieg.

8. Herren - Eppertshausen 7 9:7 (3. Kreisklasse)
Die Spiele zwischen Münster und Eppertshausen haben immer etwas Besonderes. Dieses Mal waren die achten Herren die Glücklicheren und konnten trotz eines zwischenzeitlichen 6:7-Rückstandes durch drei Siege in Folge doch noch den Sieg sichern. Zwar konnten Josef Löbig/Wilfried Kreher und Robert Oestreicher/Edgar Wade ihre DJK mit 2:0 in Führung bringen, anschließend wechselte die Führung bis zum 6:7 jedoch in regelmäßiger Folge. Die letztendliche Sicherung der beiden Punkte verdankt Münster Thomas Gold (2 Siege), Wade, Löbig, Robert Oestreicher und Günther Oestreicher und als krönenden Abschluss dem zweiten Sieg des Doppels Löbig/Kreher.

Weitere Ergebnisse
Langstadt - 3. Herren 4:9 (Bezirksliga)
DJK Dieburg - 4. Herren 9:4 (Kreisliga)
SV Darmstadt 6 - 9. Herren 9:3 (3. Kreisklasse)
10. Herren - Otzberg 6 6:4 (3. Kreisklasse)

Benutzeranmeldung

 

Wer ist online

Zurzeit sind 0 Benutzer online.

Besucherzähler

  • Besucher:316,887
  • Artikel:2,871
  • Seit:09 Sep 2001