Viele Punkte für die Herren

Wersau - 2. Herren 8:8 (Bezirksliga)
Was für ein verrücktes Spiel, dieses 8:8 zwischen Wersau und den zweiten Herren der DJK Blau-Weiß Münster. Nachdem die Münsterer bei den Doppeln nur durch Johannes Huther/Ulrich Becker punkten konnten und von den folgenden acht Einzeln einzig Paul Jelinek und José-Manuel Dias Fonseca als Sieger von den Tischen gingen, stand es schnell 3:8 aus Sicht der DJK-Spieler. Aber was dann passierte war fast schon sensationell. Jelinek, Martin Heckwolf, Niklas Klingsporn und nochmals Dias Fonseca konnten ihre Spiele jeweils gewinnen und brachten Münster auf 7:8 heran. Jetzt hing alles am abschließenden Doppel. In einem hoch dramatischen Spiel entschied erst der Gewinn des fünften Satzes, den Huther/Becker mit 11:9 für sich entschieden. Die kaum erwartete Punkteteilung wurde wahr.

SG Arheilgen - 2. Herren 4:2 (Pokal Bezirksliga)
Im Bezirkspokal schieden die zweiten Herren etwas unglücklich aus. 2:2 stand es nach vier Spielen, die letzten beiden Spielen gingen nach jeweils fünf spannenden Sätzen jedoch an Gastgeber Arheilgen.

3. Herren - Richen 9:2 (Kreisliga)
Nach vielen Unentschieden gab es mal wieder einen Sieg für die dritten Herren. Mit einem 9:2 schickten Sie den Gast aus Richen nach Hause und verbuchten zwei wichtige Punkte. Schon gleich zu Beginn des Abends machten die Gastgeber klar, dass sie nichts anbrennen lassen wollen. Wilfried Igler/Finn Müller, Gerhard Roßkopf/Dennis Wade und Joachim Heckwolf/Andreas Pixa sowie Igler im ersten Einzel legten mit einer 4:0 Führung vor. Die beiden Siege der Gäste basierten auf 5-Satz-Erfolgen, so dass für die DJK auch ein höherer Sieg in Reichweite lag. Die weiteren Punkte zum Sieg erzielten Müller, Heckwolf, Wade, Roßkopf sowie Igler mit seinem insgesamt dritten Erfolg an diesem Abend.

Klein-Umstadt II - 5. Herren 8:8 (2. Kreisklasse)
Dank drei gewonnener Spiele ohne Gegenwehr und einer spannenden Aufholjagd konnten die fünften Herren doch noch einen Punkt aus Klein-Umstadt entführen. Trotz eines zwischenzeitlichen 5:8 Rückstands schafften es Sascha Christmann nach fünf Sätzen, Dominik Ruhmann und das Doppel Jens Schwalbe/Christmann einen nicht mehr für möglich gehaltenen Punkt in Klein-Umstadt zu erkämpfen. Die weiteren Siege zum 8:8 trugen das Doppel Joachim Heckwolf/Ruhmann, Ruhmann und Christmann mit ihren insgesamt dritten Siegen an diesem Abend, Michael Bonifer sowie Jens Schwalbe bei.

6. Herren - Bickenbach 9:4 (3. Kreisklasse)
Mit diesem 9:4 gegen Bickenbach konnten die sechsten Herren dem Führungsduo der Tabelle auf den Fersen bleiben. Ein schwer erkämpfter Fünf-Satz-Erfolg durch Günter Huther/Robert Oestreicher sowie anschließende Siege durch Nils Roßkopf/Thomas Gold und Huther im Einzel brachten Münster mit 3:1 in Führung, der Gast konnte jedoch durch regelmäßige Konter bis zum 5:4 dran bleiben. Alle folgenden Spiele entschieden die DJK-Spieler dann jedoch für sich und sicherten so die wichtigen zwei Punkte. Die entsprechenden Erfolge steuerten Roßkopf (2 Siege), Oestreicher, sowie Huther mit seinem zweiten Erfolg an diesem Abend und zu guter Letzt Alfons Heckwolf und Edgar Wade bei.

8. Herren - Otzberg II 6:4 (3. Kreisklasse)
Drittes Spiel, dritter Erfolg. Die achten Herren bleiben auch gegen Otzberg in der Spur und setzen ihre Siegesserie mit einem 6:4 Erfolg fort. Der Sieg stand schon beim 6:2 Zwischenstand fest, den Hauke Kubiak/Lukas Grießmann im Doppel sowie Kubiak (2 Siege), Grießmann (2) und Marc-André Herd erkämpften. Die beiden Konter der Gäste zum Ende der Begegnung hatten keine Bedeutung mehr.

Weiteres Ergebnis
7. Herren - Groß-Zimmern II 0:9 (3. Kreisklasse)

Benutzeranmeldung

 

Wer ist online

Zurzeit sind 0 Benutzer online.

Besucherzähler

  • Besucher:334,205
  • Artikel:3,487
  • Seit:09 Sep 2001