Achte Herren sind Herbstmeister

Georgenhausen - 3. Herren 8:8 (Kreisliga)
Ein 8:8 beim Tabellenzweiten in Georgenhausen war ein tolles Ergebnis für die dritten Herren der DJK Blau-Weiß Münster. So bleibt Münster, neben drei weiteren Mannschaften, am Ende der ersten Hälfte der Saison ein Kandidat für die Qualifikationsspiele um den Aufstieg. Nachdem zu Beginn nur das Doppel Wilfried Igler/Finn Müller punkten konnte und der Gastgeber 4:1 in Führung ging, waren es Joachim Heckwolf und Müller, die ihre DJK im Spiel hielten. Ein Konter der Gastgeber wurde zudem von Dennis Wade, Igler und Gerhard Roßkopf zur zwischenzeitlichen Übernahme der Führung toll beantwortet. Ein Fünf-Satz-Sieg der Gastgeber, eine analoge Antwort durch Heckwolf sowie zwei anschließende Erfolge durch Georgenhausen zum 8:7 brachten das abschließende Münsterer Doppel Igler/Müller dann aber doch unter enormen Druck. Diese konnten aber gut damit umgehen und sicherten in vier Sätzen das hoch verdiente Unentschieden für die DJK.

8. Herren - Niedernhausen IV 9:1 (3. Kreisklasse)
Die achten Herren sind Herbstmeister und führen mit 14:0 Punkten führen die Tabelle an. Auch in der Begegnung gegen Niedernhausen ließen sie dem Gast nicht die Spur einer Chance und setzten sich mit 9:1 durch. Erst im vorletzten Spiel des Abends konnte Niedernhausen den Ehrenpunkt erspielen. Für Münster holten die Punkte Hauke Kubiak/Lukas Grießmann im Doppel sowie Kubiak und Grießmann mit jeweils drei Siegen und Marc-André Herd mit zwei Siegen in den Einzeln. Das gibt eine interessante Rückrunde.

Weitere Ergebnisse
2. Herren - Pfungstadt II 4:9 (Bezirksliga)
4. Herren - Gundernhausen III 6:9 (1. Kreisklasse)
6. Herren - Frankenhausen 4:9 (3. Kreisklasse)
6. Herren - Georgenhausen III 9:6 (3. Kreisklasse)
7. Herren - Eppertshausen VI 0:9 (3. Kreisklasse)

Benutzeranmeldung

 

Wer ist online

Zurzeit sind 0 Benutzer online.

Besucherzähler

  • Besucher:334,975
  • Artikel:3,540
  • Seit:09 Sep 2001