Bittere 7:9-Niederlage gegen Heppenheim

Am Samstagabend trat die erste Herren-Mannschaft der DJK Blau-Weiß Münster gegen Heppenheim an. Hier griff man auf DJK-Urgesteine Meinel und Günther zurück, um es dem Gegner so schwer wie möglich zu machen. In den Doppeln konnte lediglich Meinel/Günther punkten. Gwosdz/Schmidt verpasste ihren Sieg haarscharf und mussten sich mit 9:11 im Entscheidungssatz geschlagen geben. Auch Lang konnte trotz Führung leider sein erstes Einzel nicht nach Hause holen. Gwosdz, Meinel und Günther setzten sich im ersten Durchgang dann aber durch, sodass es zur Halbzeit 4:5 stand. Erneut gewannen Gwosdz und Meinel gegen ihre Gegner und ließen die DJK noch Hoffnung auf einen Sieg. Durch den Sieg von Menda rettete man sich allerdings nur nochmal mit 7:8 ins Schlussdoppel, welches knapp mit 1:3 verloren ging. „Wir waren nah dran heute zu punkten, allerdings haben wir unsere Chancen in Führung zu gehen, leider verpasst“, stellte Menda fest. Trotz der Niederlage bedankt sich die erste Herrenmannschaft bei den Zuschauern, die tatkräftig Unterstützung geboten haben.

Es spielten Gwosdz (2), Lang, Schmidt, Meinel (2), Günther (1), Menda (1) und in den Doppeln Lang/Menda, Gwosdz/Schmidt und Meinel/Günther (1).

Benutzeranmeldung

 

Wer ist online

Zurzeit sind 0 Benutzer online.

Besucherzähler

  • Besucher:342,897
  • Artikel:3,777
  • Seit:09 Sep 2001