Ursula Luh-Fleischer holt Silber und Bronze bei Hessischen Meisterschaften

Bei den Hessischen Meisterschaften der Damen A hat Ursula Luh-Fleischer die DJK Blau-Weiß Münster erneut hervorragend vertreten. Mit Silber im Doppel und Bronze im Einzel stand die DJKlerin in beiden Wettbewerben auf dem Treppchen.

Dabei begann das Turnier alles andere als erfolgreich. Im ersten Spiel der Vorrunde musste sich Ursula Luh-Fleischer nach einer 2:0-Satzführung noch mit 11:13 im Entscheidungssatz geschlagen geben. Die zweite Partie entschied sie zu ihren Gunsten und so ging es als Gruppenzweite in die Endrunde. Mit zwei souveränen Siegen spielte sich Ursula Luh-Fleischer ins Halbfinale. Dort traf sie auf ihre Dauerrivalin. Nach zuletzt zwei Siegen musste sie dieses Mal Tina Acker zum Sieg gratulieren. Es blieb Platz drei im Einzel.

Im Doppel ergab sich die Paarung Ursula Luh-Fleischer mit der ehemaligen DJKlerin Sarah Quartier erst kurz vor Turnierbeginn. Beide hatten ursprünglich mit Vereinskolleginnen gemeldet, die dann absagen mussten. Im Viertelfinale brauchte das Duo etwas, um in die Partie zu finden. Doch letztendlich machten sie den Einzug ins Halbfinale klar. Dort trafen die Beiden auf ein spielerisch unangenehmes Doppel. Taktisch versiert holten sich die Beiden den Sieg. Im Finale mussten sich Ursula Luh-Fleischer und Sarah Quartier im vierten Satz geschlagen geben. Bei der Siegerehrung gab es die Silbermedaille.

„Auch wenn ich als Topgesetzte ins Turnier ging, bin ich mit Platz drei zufrieden“, erklärt Ursula Luh-Fleischer nach dem Turnier. „Es waren jetzt die dritten Hessischen Meisterschaften in diesem Jahr und ich stehe erneut auf dem Treppchen. Das ist ein super Ergebnis.“

Tischtennis: 

Benutzeranmeldung

 

Wer ist online

Zurzeit sind 0 Benutzer online.

Besucherzähler

  • Besucher:340,193
  • Artikel:3,746
  • Seit:09 Sep 2001