Clara Meinel scheidet im Achtelfinale aus

Am zweiten Adventswochenende fanden die hessischen Meisterschaften der Jugend in Limburg statt. Am Samstag ging Clara Meinel für die DJK Blau-Weiß Münster an die Tische. Es begann mit der Doppelkonkurrenz in der Clara mit ihrer Pfungstädter Partnerin Lilly Kern antrat. Die beiden erwischten einen guten Start und gewannen das erste Spiel souverän mit 3:0. Im Viertelfinale sah es lange Zeit sehr gut aus, das Duo führte bereits mit 2:0 Sätzen, musste dann aber in den fünften und entscheidenden Satz gehen. Dort war es denkbar knapp und man verlor mit 12:14, am Ende der fünfte Platz.

Im Einzel war Clara an Position sieben gesetzt, die Gruppe verlief sehr gut und sie wurde mit 3:0 Spielen Gruppenerste. Im Achtelfinale wartete eine in jeder Hinsicht sehr undankbare Gegnerin mit Material auf sie. Clara kam mit dieser Art des Spielens nicht wirklich zurecht. Nach dieser Niederlage musste sie sich mit dem neunten Platz zufrieden geben.

So blieb unerwartet doch noch die Zeit mit ihrer Mannschaft, den zweiten Damen, nach Höchst im Odenwald zum letzten Spiel der Vorrunde zu fahren. Damit musste kein Ersatz einspringen und Clara konnte noch wichtige, wenn auch hier unerwartete, Punkte für die DJK holen.

Tischtennis: 

Benutzeranmeldung

 

Wer ist online

Zurzeit sind 0 Benutzer online.

Besucherzähler

  • Besucher:336,705
  • Artikel:3,571
  • Seit:09 Sep 2001