Ursula Luh-Fleischer absolvierte 200 Spiel im DJK-Trikot

Am letzten Spieltag der Vorrunde wurde Ursula Luh-Fleischer für ihr 200. Spiel im Trikot der DJK Blau-Weiß Münster geehrt. Die Ehrung nahmen Heiko Huther vom geschäftsführenden Vorstand sowie Martin Heckwolf vom Tischtennis-Leitungsteam vor dem Spiel der zweiten Damen-Mannschaft gegen den TV Reinheim vor.

Heiko Huther erwähnte in seiner Ansprache, dass Ursula Luh-Fleischer im Jahre 2008 der DJK beitrat. Sie absolvierte ihr erstes Spiel für die DJK am 30. August 2008 gegen TuS Hausen. Das Spiel endete Unentschieden und Ursula gewann zwei Spiele. Schnell integrierte sie sich in den neuen Verein und übernahm in den folgenden Jahren zahlreiche ehrenamtliche Tätigkeiten und Verantwortung. Sie ist seit Jahren Mitglied des Tischtennis-Leitungsteam und kümmert sich hier vorrangig um den Spielbetrieb der Damen. Aber auch für das Sponsoring der Tischtennis-Abteilung inklusive des jährlichen Saisonhefts ist sie seit Jahren mit viel Einsatz verantwortlich und federführend tätig. Weiterhin ist Ursula Luh-Fleischer seit 2012 Jahren als Pressewartin des Gesamtvereins tätig und hat nach dem Erscheinen der 100. Auflage auch die Verantwortung für die Vereinszeitung „Streiflichter“ übernommen. Heiko Huther bedankte sich für das herausragende Engagement für den Verein. Weiterhin ist sie als Trainerin und Betreuerin für den Verein tätig.

Aufgrund ihres Trainingsfleißes und ihres Kampfgeistes half auch sie mit, dass die DJK Blau-Weiß Münster in der Saison 2013/2014 in die zweite Bundesliga aufstieg. Dies bedeutete den größten Erfolg im Mannschaftssport der DJK Blau-Weiß Münster. Auch hier war Ursula federführend für die Organisation der Auswärtsspiele im Ruhrgebiet und weiteren Teilen Norddeutschlands verantwortlich. Sie organisierte die Anreisen und Unterkünfte und war vor allem auch an den Heimspieltagen für den leckeren Kuchen zuständig, der in ihrer Küche selbst gebacken wurde. Auch im nationalen und internationalen Betriebssport ist Ursula, meist zusammen mit Andreas Diehl aus der zweiten Herren-Mannschaft, aktiv und hat hier schon zahlreiche Titel und Meisterschaften mit nach Münster gebracht. Heiko Huther bedankte sich im Namen des Vorstandes für die zahlreichen Tätigkeiten und überreichte der Spielerin einen Blumenstrauß.

Anschließend führte Martin Heckwolf vom Leitungsteam Tischtennis noch einige Zahlen und Fakten zur Statistik auf. Nach ihrem Start in der zweiten Mannschaft absolvierte Ursula Luh-Fleischer bis zum letzten Jahr alle ihre Spiele in den ersten Damen. Seit der Saison 2016/2017 spielt Ursula parallel in der ersten und zweiten Damen-Mannschaft. Das 200. Spiel wurde wie auch das erste Spiel in der zweiten Damen-Mannschaft ausgetragen. Martin Heckwolf ließ nicht unerwähnt, dass Ursula in der Saison 2013/2014 auch zeitweise bei der dritten Herren-Mannschaft eingesetzt wurde und mit einigen Siegen zum Klassenerhalt in jener Saison beigetragen hat.

Abschließend erhielt Ursula im Beisein ihrer Mitspielerinnen eine Urkunde, eine Auflistung ihrer Spiele sowie einen Gutschein. Das Spiel gegen Reinheim wurde standesgemäß mit 8:2 gewonnen und anschließend die Herbstmeisterschaft in der Hessenliga gefeiert.

Benutzeranmeldung

 

Wer ist online

Zurzeit sind 0 Benutzer online.

Besucherzähler

  • Besucher:334,975
  • Artikel:3,540
  • Seit:09 Sep 2001