Kein Sieger im Verbandsliga-Duell der DJK Blau-Weiß Münster II

Kein Sieger im Verbandsliga-Duell der DJK Blau-Weiß Münster II gegen die TTF Hähnlein Mit 5:5 in den Spielen und mit 19:16 Sätzen trennte sich die 2. Damenmannschaft beim Heimspiel am Freitagabend von den Gästen des TTF Hähnlein 1965. Eine starke Leistung zeigte Nachwuchsspielerin Ronja Löbig, die in ihren Spielen an diesem Tag ungeschlagen blieb.
Nach den anfänglichen Doppeln standen sich die Spielerinnen des vorderen Paarkreuzes bei einem Stand von 1:1 gegenüber. Unglücklich war Katharina Weimar anschließend in der Partie gegen die Nr. 2 der Gäste, die letztlich im Entscheidungssatz nur ganz knapp verlor. Es folgten zwei Niederlagen von Andrea Breitwieser und Laura Grießmann,während Ronja Löbig einen weiteren Punkt für Münster zum Zwischenstand von 2:4 holte. Nicht einen Satzgewinn überließ K. Weimar der gegnerischen Nummer 1 beim in Sätzen deutlichen 3:0-Sieg, A. Breitwieser musste sich auch in ihrem zweiten Spiel geschlagen geben. Mit einem weiteren deutlichen Sieg brachte R. Löbig die Mannschaft auf ein 4:5 Spielstand wieder heran. Im nun folgenden abschließenden Einzel ging es für L. Grießmann und ihr Team um einen Punktgewinn oder Niederlage. L. Grießmann
behielt die Nerven und holte den entscheidenden Punkt zum 5:5 Endstand.

Für Münster holten die Punkte: Doppel Breitwieser/Löbig (1), Katharina Weimar (1), Ronja Löbig (2) und Laura Grießmann (1).

Tischtennis: 

Gewichtung: 

0

Benutzeranmeldung

 

Wer ist online

Zurzeit sind 0 Benutzer online.

Besucherzähler

  • Besucher:386,914
  • Artikel:4,207
  • Seit:09 Sep 2001