1. Damen weiter ungeschlagen

Die erste Damenmannschaft der DJK BW Münster ist auch im dritten Saisonspiel der Oberliga ungeschlagen geblieben. Gegen die dritte Mannschaft des TTC Langen setzte sich die DJK deutlich mit 9:3 durch. Dass Münster dabei kurzfristig auf Juliane Wolf verzichten musste, erwies sich nicht als Problem. Katharina Weimar aus der dritten DJK-Mannschaft sprang kurzfristig ein und zeigte im hinteren Paarkreuz eine starke Leistung. "Wir können wirklich zufrieden sein. Jeder hat heute gut gespielt und seinen Teil zum Erfolg beigetragen", freute sich Mannschaftsführerin Bianca Wilferth. Hervorzuheben war auch Lilly Kern, die im vorderen Paarkreuz ranmusste und dabei die sehr erfahrenen Oberliga-Spielerinnen Annette Aumüller und Silke Cezanne besiegen konnte. "Darauf kann sie wirklich stolz sein, es ist nicht leicht, gegen die beiden zu spielen", sagte Wilferth.

Die Punkte für die DJK, die mit dem Sieg auf den ersten Tabellenplatz vorrückte, holten Bianca Wilferth (3), Lilly Kern, Clara Meinel und Katharina Weimar (je 2).

Vorbericht für die nächsten Spiele:

Am Wochenende des 31. Oktober/1. November steht für die erste Damenmannschaft der DJK BW Münster ein schwieriger Doppelheimspieltag an. Samstags (18.30) ist die dritte Mannschaft des TSV Langstadt zu Gast, einen Tag später kommt der TTC Langen II in die DJK-Halle (14 Uhr). Zum ersten Mal in dieser Saison könnte es für die bisher ungeschlagenen DJK-Damen so richtig knifflig werden. "Bisher hatten wir es eher mit Mannschaften aus dem hinteren Tabellenbereich zu tun, dieses Wochenende wird schon eine Standortbestimmung", sagte Mannschaftsführerin Juliane Wolf. Zum Einsatz kommen voraussichtlich Bianca Wilferth, Natascha Gwosdz, Lilly Kern und Clara Meinel.

Tischtennis: 

Benutzeranmeldung

 

Wer ist online

Zurzeit sind 0 Benutzer online.