Herrenmannschaften

Gundernhausen - 2. Herren:    9:7
Denkbar knapp mit 7:9 mussten sich die 2. Herren der DJK Münster dem Gastgeber in Gundernhausen geschlagen geben.
Durch Erfolge der Doppel Johannes Huther/Horst Heckwolf und Glenn Knoth/José-Manuel Dias Fonseca konnte Münster mit 2:1 in Führung geben, die anschließend Huther und Heckwolf in den Einzeln auf 4:2 ausbauen konnten. Gundernhausen ließ sich dadurch aber nicht beeindruckten und legte eine Serie von drei Siegen hin, die die 5:4 Führung bedeutete. Zwar gelang Huther im Anschluss nochmals der Ausgleich, in der Folge fand Münster aber keine Antwort auf eine weitere Siegesserie, die die Hausherren zur 8:5 Zwischenstand nutzten. Niklas Springsporn und Dias Fonseca konnten den Abstand nochmals auf 7:8 verkürzen, ohne große Gegenwehr nutzte Gundernhausen jedoch das abschließende Doppel, um den doppelten Punktgewinn zu sichern.

3. Herren - Groß-Umstadt III:    9:2
Mit diesem insgesamt 6. Saisonsieg blieben die 3. Herren der DJK Münster dem Tabellenführer dicht auf den Fersen. Mit einem eindeutigen 9:2 wurden die Gäste aus Groß-Umstadt wieder nach Hause geschickt.
Bis auf zwei enge Spiele, die Winfried Igler und Joachim Heckwolf nach jeweils fünf Sätzen für sich entscheiden konnten, waren die restlichen Begegnungen nach maximal vier Sätzen beendet, wobei zweimal der Gast die Nase vorne hatte. Die beiden Doppel Igler/Max Meinel und Andreas Pixa/Dennis Wade brachten Münster 2:0 in Führung, Igler Meinel, Pixa und Heckwolf erhöhten zum 6:1 Zwischenstand. Wade Igler und Meinel mit ihren zweiten Erfolgen machten den Sack anschließend endgültig zu und sicherten den problemlosen doppelten Punktgewinn.

Wembach-Hahn - 4. Herren:    5:9
Ihr Spiel bei der noch punktlosen Mannschaft in Wembach Hahn stellte die 4. Herren der DJK Münster vor keine große Aufgabe und endete mit einem verdienten 9:5 Erfolg für die DJK.
Von den einführenden drei Doppeln konnten Yannick Antons/Tobias Christmann nach fünf Sätzen und Jens Schwalbe/Reinhold Friedrich zwei für sich entscheiden. Antons und Dennis Wade konnten gleich im Anschluss die Führung auf 4:1 ausbauen. Schwalbe sorgte für das 5:2, Friedrich sowie Wade und Antons mit ihren jeweils zweiten Einzel-Erfolgen bauten den Vorsprung auf 8:3 aus. Zwei weitere Konter der Gastgeber verbesserten zwar das Konto der Gastgeber, Friedrich machte aber als Antwort nach drei Sätzen alles klar für seine DJK.

5. Herren - DJK Dieburg II:    1:9

Eppertshausen VII - 6. Herren:    4:9
Die Spiele der Ortsnachbarn aus Eppertshausen und Münster sind immer wieder ein gewisses Highlight im Spielbetrieb. Dieses Mal konnten sich die 6. Herren der DJK Münster mit 9:4 im Nachbarort durchsetzen.
Insgesamt viermal entschied der fünfte Satz, wobei sich beide Mannschaften jeweils zweimal durchsetzen konnten, Tobias Christmann und Edgar Wade punkteten dabei für Münster. Die weiteren Siege für Münster steuerten bei den Doppeln Josef Löbig/Wade und Christmann/Günther Oestreicher bei. In den Einzeln setzten sich Christmann und Wade mit ihren jeweils zweiten Erfolgen in dieser Begegnung sowie Thomas Gold (2 Siege) sowie Horst Hagedüs durch.

Niedernhausen-Lichtenberg IV - 7. Herren:    9:4

8. Herren - Schaafheim IV:    3:7

Benutzeranmeldung

 

Wer ist online

Zurzeit sind 0 Benutzer online.

Besucherzähler

  • Besucher:353,603
  • Artikel:3,990
  • Seit:09 Sep 2001