6. Herren

2. Kreisklasse Gruppe 3 Herren

Die sechste Herren-Mannschaft entspricht weitgehend den fünften Herren der Vorsaison, die sich im Mittelfeld der 2. Kreisklasse eingefunden haben. Die Zwölfer-Staffel verspricht alles, was den Reiz am Tischtennis ausmacht: Ortsderby gegen den TV, Derby gegen Eppertshausen, ein DJK-Duell mit Dieburg und alle Gegener in einer viertel Stunde zu erreichen.

3. Kreisklasse Gruppe 4 Herren

Ebenfalls absteigen musste am Ende der zurückliegenden Saison die sechste Herren-Mannschaft. In der neuen Saison wird das Team gemeinsam mit drei weiteren DJK-Herren-Mannschaften in der dritten Kreisklasse antreten. Dort wollen Robert Oestreicher, Robert Koser, Yannic Antons, Michael Bonifer, Jens Schwalbe, Lukas Jelinek und Dominik Ruhmann sowie die Damenersatzspielerin Kerstin Löbig und der Jugendersatzspieler Sascha Christmann wieder häufig Punkte für die DJK holen.

2. Kreisklasse Gruppe 3 Herren

Die sechste Herren-Mannschaft wurde in die zweite Kreisklasse zurückgezogen. Allerdings scheiterte der Großteil dieses Teams - als siebte Mannschaft - in der letzten Saison in der Aufstiegsrelegation zur zweiten Kreisklasse. So dass es in diesem Jahr, gilt die Spielklasse zu halten. Dies wollen Michael Bonifer, Robert Koser, Andreas Kreher, Yannic Antons, Jens Schwalbe, Nicolas Tauber, Alfons Heckwolf, Günther Huther, Edgar Wade und Wilfried Igler angehen.

Aufstieg, Klassenerhalt und Hoffnung

Vier Teams der DJK Blau-Weiß Münster mussten sich am Wochenende der Relegation stellen. Für die dritten Damen ging es um den Aufstieg in die Verbandsliga, für die vierten Damen um den Klassenerhalt in der Bezirksliga, die sechsten Herren spielten vorsorglich um den Aufstieg in die erste Kreisklasse und die achten Herren spielten vorsorglich um den Aufstieg in die zweite Kreisklasse.

Sechste Herren spielen um den Aufstieg, Fünfte rettet sich in letzter Sekunde vor dem Abstieg

5. Herren - Groß-Umstadt III 1:9 (1. Kreisklasse)
Nur auf Grund einer kräftigen Schützenhilfe durch den Ortsrivalen vom TV, die 9:4 in Reinheim gewannen, konnten sich die fünften Herren der DJK Blau-Weiß Münster trotz eines 1:9 gegen den Tabellenführer Groß-Umstadt in der ersten Kreisklasse halten. Dabei ging es nur noch um das Spielverhältnis, bei dem die DJK am Saisonende um ein einziges Spiel besser dasteht als Reinheim. Diesen einen wichtigen Spielpunkt erzielte Joachim Heckwolf beim einzigen Münsterer Erfolg an diesem Abend.

Seiten

RSS - 6. Herren abonnieren

Benutzeranmeldung

 

Wer ist online

Zurzeit sind 0 Benutzer online.

Besucherzähler

  • Besucher:329,423
  • Artikel:3,292
  • Seit:09 Sep 2001