2. Damen

Zweite Damen mit Sieg in die Rückrunde

Ein Auftakt nach Maß gelang der zweiten Damenmannschaft der DJK Blau-Weiß Münster. Beim siebtplatzierten TTC Seligenstadt gelang der DJK ein souveränes 8:0. „Den Grundstein haben wir in den Doppeln gelegt, in denen wir uns von Satz zu Satz gesteigert haben“, sagte Julia Sloboda. Die DJK-Damen mussten kein einziges Mal über fünf Sätze gehen und hatten die Gastgeber gut im Griff. Damit wurde die Tabellenführung behauptet. „Wir konzentrieren uns jetzt voll auf das schwere Auswärtsspiel am kommenden Freitag in Arheilgen“, sagte Sloboda.

Zweite Damen wollen gewinnen

Zum Rückrundenauftakt muss die zweite Damenmannschaft der DJK Blau-Weiß Münster kommenden Samstag beim TTC Seligenstadt antreten, der momentan den siebten Tabellenplatz belegt. Nachdem Münster die letzten beiden Spiele der Vorrunde für sich entscheiden konnte, will man die Serie fortsetzten und die Tabellenführung weiter ausbauen.

„Wir werden versuchen, den klaren Sieg aus der Vorrunde zu wiederholen,“ kündigte Jeannine Debold an.

Für das Münsterer Team gehen Sonja Haus, Julia Sloboda, Nicole Huther und Birgit Heckwolf an die Tische.

Zweite Damen wird Herbstmeister

Die zweite Damen-Mannschaft der DJK Blau-Weiß Münster hat sich mit einem souveränen 8:0-Heimsieg gegen den SV Eberstadt in die Winterpause der Tischtennis-Verbandsliga verabschiedet. Weil gleichzeitig der TV Bürstadt das Verfolgerduell gegen Darmstadt 98 verlor, überwintern die DJK-Damen mit zwei Punkten Vorsprung an der Tabellenspitze. „Gegen Eberstadt sind wir unserer Favoritenrolle gerecht geworden. Insgesamt sind wir mit der Hinrunde sehr zufrieden, da wollen wir in der Rückrunde natürlich anknüpfen“, sagte Julia Sloboda.

Mit Heimspiel in die Winterpause

Am kommenden Sonntag steht für die zweiten Damen der DJK Blau-Weiß Münster das letzte Spiel der Vorrunde an. Um 10:00 Uhr empfangen sie die Mannschaft aus Eberstadt. Mit einem Sieg wollen die Münsterer Damen ihren ersten Tabellenplatz verteidigen. Für Münster gehen an die Tische Sloboda, Debold, Huther und Heckwolf.

Zweiten Damen sind in die Siegerspur zurückgekehrt

Am Freitag waren die zweiten Damen der DJK Blau-Weiß Münster in Reinheim gefordert. Auch wenn sie sich mit einem klaren 8:2 durchsetzen konnten, ging es in vielen Spielen in den fünften Satz.
Die Punkte holten Debold (1), Huther (2), Heckwolf (1), Meinel (2), Huther/Heckwolf (1), Debold/Meinel (1).

Seiten

RSS - 2. Damen abonnieren

Benutzeranmeldung

 

Wer ist online

Zurzeit ist 1 Benutzer online.

  • Ursula Luh-Fleischer

Besucherzähler

  • Besucher:323,140
  • Artikel:3,111
  • Seit:09 Sep 2001