1. Damen

Regionalliga West Damen

Regionalliga West Damen

Die erste Damen-Mannschaft hat sich wie erwartet nach einem Jahr wieder aus der zweiten Bundesliga verabschiedet. Zwar hat es zu nichts Zählbarem in der Tabelle gereicht, allerdings haben die Damen zahlreiche begeisterte Fans gewonnen. Mit Platz drei in der Zuschauertabelle hinter den beiden Spitzenteams, die bis zum letzten Spieltag um den Aufstieg kämpften, war das südhessische Amateuer-Team eine Bereicherung für die Profi-Liga.

2. Bundesliga Nord Damen

Die erste Damen-Mannschaft hat sich mit dem Titelgewinn in der Regionalliga Südwest den Aufstieg in die zweite Bundesliga gesichert. Dort wird das Team nach der Strukturreform des Deutschen Tischtennisbundes in der Zweiten Bundesliga Nord antreten. Lena Krapf, Svenja Müller, Bianca Wilferth und Ursula Luh-Fleischer werden es schwer haben. Dennoch freuen sich die Damen auf die neue Herausforderung und werden sicher wertvolle Erfahrungen machen.

Doppelspieltag für erste Damen

Am Wochenende sind die ersten Damen der DJK Blau-Weiß Münster gleich zw. Am Samstagabend steht die Partie beim Tabellendritten in Kassel auf dem Spielplan, ehe am Sonntagnachmittag um 15:00 Uhr mit Mennighüffen ein direkter Abstiegskonkurrent nach Münster kommt. Beide Partien wurden in der Vorrunde klar verloren.

„Wenn wir nicht absteigen wollen, müssen dringend die ersten Punkte in der Rückrunde geholt werden“, erklärt Mannschaftsführerin Ursula Luh-Fleischer. „Dabei hoffen wir am Sonntag auf die Unterstützung der heimischen Fans.“

Tabellenführer zu stark

Nach knapp eineinhalb Stunden Spielzeit hat sich der souveräne Tabellenführer der Regionalliga West in Münster mit 8:0 durchgesetzt. Gegen Annen war für die ersten Damen der DJK Blau-Weiß Münster in den beiden Partien des hinteren Paarkreuzes der Ehrenpunkt machbar. Doch Ursula Luh-Fleischer und Sonja Haus mussten ihren Gegnerinnen jeweils nach fünf Sätzen gratulieren.

Für die DJK spielten: Anna Heeg, Julia Baligács, Ursula Luh-Fleischer und Sonja Haus sowie die Doppel Anna Heeg/Ursula Luh-Fleischer und Julia Baligács/Sonja Haus.

Seiten

RSS - 1. Damen abonnieren

Benutzeranmeldung

 

Wer ist online

Zurzeit sind 0 Benutzer online.