1. Damen

Regionalliga West Damen

Regionalliga West Damen

Die erste Damen-Mannschaft hat sich wie erwartet nach einem Jahr wieder aus der zweiten Bundesliga verabschiedet. Zwar hat es zu nichts Zählbarem in der Tabelle gereicht, allerdings haben die Damen zahlreiche begeisterte Fans gewonnen. Mit Platz drei in der Zuschauertabelle hinter den beiden Spitzenteams, die bis zum letzten Spieltag um den Aufstieg kämpften, war das südhessische Amateuer-Team eine Bereicherung für die Profi-Liga.

2. Bundesliga Nord Damen

Die erste Damen-Mannschaft hat sich mit dem Titelgewinn in der Regionalliga Südwest den Aufstieg in die zweite Bundesliga gesichert. Dort wird das Team nach der Strukturreform des Deutschen Tischtennisbundes in der Zweiten Bundesliga Nord antreten. Lena Krapf, Svenja Müller, Bianca Wilferth und Ursula Luh-Fleischer werden es schwer haben. Dennoch freuen sich die Damen auf die neue Herausforderung und werden sicher wertvolle Erfahrungen machen.

Erste Damen sind nur Außenseiterinnen

Die erste Damen-Mannschaft der DJK Blau-Weiß Münster ist am Sonntagnachmittag beim Tabellendritten nach Minuspunkten nur Außenseiter. Das Hinspiel gegen die DJK Annen ging mit 6:8 äußerst knapp verloren.

Niederlage fiel zu hoch aus

Mit einer deutlichen 2:8-Niederlage im Gepäck kam die ersten Damen der DJK Blau-Weiß Münster von der Auswärtspartie in Mennighüffen zurück. Nur Anna Heeg und Natascha Gwosdz konnten punkten. Julia Baligács und Ursula Luh-Fleischer gingen leer aus.

„Ein Sieg wie in der Vorrunde war nicht drin, aber die Niederlage fiel zu hoch aus“, berichtet Mannschaftsführerin Ursula Luh-Fleischer nach der Partie. „Doch dieses Mal konnten wir die knappen Sätze nicht gewinnen.“

Seiten

RSS - 1. Damen abonnieren

Benutzeranmeldung

 

Wer ist online

Zurzeit sind 0 Benutzer online.