Jugend

B- Jugend auf riesiger Bahnanlage

Am Freitagnachmittag spielte die B- Jugend erstmals auf der zwölfer Bahnanlage in Wiesbaden und alle drei Kegler machten ihr bestes Spiel in dieser Saison. Kai Brandt zeigte sich in die Vollen sehr stark und ließ ins Räumen ein paar Holz liegen, was ihm insgesamt 326 Kegel einbrachte. Lenny Kisling konnte sich mit der persönlichen Bestleistung von 281 Kegeln im Vergleich zu seinen bisherigen Spielen extrem steigern, während Jannik Stanchly mit 389 Kegeln und wenigen Fehlschub ebenfalls  seine PB nach oben schraubte.

B-Jugend spielte in Arheilgen

Am vergangenen Donnerstag konnte die B-Jugend der DJK Kegelabteilung auf den wunderschönen Bahnen der Gastgeber spielen. Zunächst kegelte Kai Brandt (316) mit zwei Spielern aus Arheilgen und konnte das beste Räumungsergebnis des Spiels holen. In der zweiten Paarung hatte Lenny Kisling 222 Kegel erspielt, während Jannik Stanchly das Tagesbestergebnis von 335Kegeln erkegelte. Obwohl das Spiel zu Gunsten Arheilgen mit 953:873 endete, waren die Kids guter Dinge.

B-Jugend verliert gegen Bad Soden Salmünster 883:947

Pünktlich konnten die Jugendlichen am vergangenen Donnerstag ihr Spiel gegen den SKG Bad Soden Salmünster beginnen. Auf beiden Seiten gingen an diesem Spieltag drei Kegler an den Start. Zu Beginn hatte es Jannik Stanchly nicht leicht gegen zwei sehr gut spielende Gegner. Erst nachdem er sich wieder auf sich und nicht auf die Ergebnisse der anderen Spieler konzentrierte, holte er im Laufe des zweiten Durchgangs auf, um dann mit 345 Kegel als Tagesbester ins Ziel zu kommen.

B- Jugend der Sportkegler gewinnt Heimspiel

Mit über einer Stunde Verspätung startete das Heimspiel der B-Jugend vergangenen Donnerstag, weil die Gäste aus Wiesbaden nur langsam durch den Stau auf hessischen Autobahnen vorwärts kamen. Auf Münsterer Seite gingen alle vier Jugendlichen auf die Bahnen, während Wiesbaden nur zu Zweit antrat. Mit ihren sehr guten Ergebnissen von 311 und 347 Kegeln mussten die Gäste sich auch nicht verstecken. Jannik Stanchly zeigte einen sehr souveränen ersten Durchgang mit 181 Kegeln und mit dem Zweiten kam er auf insgesamt 327 Kegel.

B-Jugendspieler spielte in der Mannschaft von Höchst

Jannik Stanchly konnte am vergangenen Samstag weitere Erfahrungen als Spieler beim SG Höchst sammeln. Diese Mannschaft spielt in der Regionalliga außer Konkurrenz und setzt sich aus B-Jugendspielern verschiedener Vereine zusammen. Sie trafen auf den Bahnen in Ginnheim auf dem SKG Stockstadt und dort waren alle Jugendlichen mit vollem Eifer dabei. Mit 308 Kegeln war Jannik, im Vergleich zu den anderen Spielern, gut dabei und er freut sich auf einen weiteren Einsatz in dieser Mannschaft.

Seiten

RSS - Jugend abonnieren

Benutzeranmeldung

 

Wer ist online

Zurzeit sind 0 Benutzer online.

Besucherzähler

  • Besucher:334,074
  • Artikel:3,479
  • Seit:09 Sep 2001