Aktuell

Herren 1 verlieren Auswärts gegen SKG Gräfenhausen 5503:5403

Am Anfang des Spiels konnte man den Eindruck gewinnen, dass sich hier zwei gleichstarke Mannschaften trafen. Aber die Gastgeber nahmen den Münsterern Runde um Runde immer ein paar Kegel mehr weg und knickten dabei nicht einmal ein. Bei den Blau-Weißen hatten Christian Müller (922) und Steffen Murmann (958) eine sehr gute Leistung gezeigt, die auch die anderen Spieler gebraucht hätten um den sehr starken Gegner zu schlagen. Die Einzelergebnisse: Markus Mai 862, Tobias Zappe 875, Andreas Dollheimer 897 und Matthias Neubert 888.

Das Bild zeigt Steffen Murmann.

Herren 2 gegen SC 58 Darmstadt 2347:2294

Mit einer guten geschlossenen Mannschaftsleistung und einem paralysierten Gegner blieben die Punkte in Münster. Doch es sah zu Beginn des Spiels erst mal  nicht danach aus. „Des kann man sich noch nicht mal scheee trinken, was da auf den Bahnen läuft!“ kam es von Achim Veit nach den ersten 50 Schub. Und als ob seine Mannschaftskollegen es gehört hätten, gaben sie dann richtig Gas. Ein um den anderen Siebener, Achter und Neuner vielen und die Gäste aus Darmstadt wussten nicht wie ihnen geschah.

Vorschau Spieltag 8

Samstag, 16.11.:
13:30 Uhr SKG Gräfenhausen : Herren 1

Sonntag, 17.11.:
11:00 Uhr Herren 2 : SC 58 Darmstadt

Vollkugel Bockenheim verliert gegen die ersten Herren 5448:5312

Schon zu Beginn des Spieles konnten die Spieler Markus Mai mit guten 863, Steffen Murmann mit bärenstarken 923 und Christian Müller mit sehr guten 887 einen Vorsprung von 72 Kegel erreichen. Weiterhin hatten Stefan Kaffenberg mit bärenstarken 925 und Andreas Dollheim mit sehr starken 909 eine tolle Leistung präsentiert. Matthias Neubert bestätigte mit grandiosen 941 seinen Platz in der ersten Mannschaft und somit wurde in Münster der Sieg ausgelassen gefeiert.

Heimsieg für die Herren 2 gegen SKC/BF Bürstadt 2434:2412

Mit einer sehr guten geschlossenen Mannschaftsleistung konnten die zwei Punkte in diesem Spiel in Münster bleiben. Achim Veit spielte sehr starke 417 und auch Georg mit 412 zeigte ein sehr gutes Spiel. Marius Weber kam auf tolle 416 und Dennis spielte Runde 400. In der Endpaarung machten Markus Wolf sehr gute 407 und Tobias Rieß solide 382 Kegel. Bis zum Schluss war der Ausgang des Spiels ungewiss, da sich die Mannschaften auf Augenhöhe begegneten. Um so mehr freuten sich die Spieler über die gewonnene Partie.

Seiten

RSS - Aktuell abonnieren

Benutzeranmeldung

 

Wer ist online

Zurzeit sind 0 Benutzer online.

Besucherzähler

  • Besucher:339,146
  • Artikel:3,682
  • Seit:09 Sep 2001