Nach holprigem Start zum Sieg

Zum ersten Spiel im Jahr 2020 traten die Damen der DJK Blau-Weiß Münster beim ESV Blau-Gold Frankfurt an. Der Start in das neue Jahr gestaltete sich für die DJK-Damen schwierig. Nach der ersten Paarung von Stephanie Jahn (413) und Manuela Gerhold (371) lagen die DJK-Damen im Rückstand. In der zweiten Paarung startete Christa Macha, die nachdem 47. Wurf und 174 Holz durch Manuela Hassenzahl (206 ) ausgewechselt wurde und Nathalie Schneider, die gute 406 Kegel erreichte, so dass die Münsterer Damen mit einem minimalen Vorsprung von 7 Kegel in den letzten Durchgang starten konnten. Hier zeigte sich mal wieder die Stärke der langjährigen Keglerinnen von Christin Köhne (408) und einem überragenden Ergebnis von Edith Kunkel mit der Tagesbestleistung des Spiels von 455 Kegelzu einem Endstand von 2370 zu 2433 Kegel. Das nächste Spiel der Damen wird am kommenden Wochenende, Samstag, den 18.01.2020 um 13 Uhr in der DJK gespielt.

Kegeln: 

Benutzeranmeldung

 

Wer ist online

Zurzeit sind 0 Benutzer online.

Besucherzähler

  • Besucher:360,938
  • Artikel:4,028
  • Seit:09 Sep 2001